01.10.13 16:58 Uhr
 184
 

Düsseldorf: Verdächtiger Koffer am Flughafen enthielt Backzutaten (Update)

In der vergangenen Woche gab es am Flughafen in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) eine Sperrung, die mehrere Stunden lang bestand. Ausschlaggebend war ein herrenloser Koffer (ShortNews berichtete).

Zunächst ging die Polizei davon aus, dass sich Sprengstoff im Koffer befindet. Später hieß, das Drogen im Koffer sind.

Nachdem das Landeskriminalamt von Nordrhein-Westfalen die Substanzen untersucht hat, handelte es sich jetzt um Backzutaten. Nämlich um Mehl, Speisestärke und Zimt. Außerdem war noch ein Handy-Ladekabel und ein Tuch im Koffer. Die Polizei wollte die Medienberichte allerdings noch nicht bestätigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Düsseldorf, Flughafen, Koffer, Verdächtiger
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2013 00:29 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiss Bomben-Hysterie.
Wenn man jeden "verdächtigen" Koffer einfach aufmachen würde, ohne großes TamTam drum herum, hätte man in zwanzig Jahren wahrscheinlich auch nur einmal Pech und zehn, fünfzehn Opfer. Eine bessere Quote als die dauernden Fehlalarme und die Dauerfurcht für alle.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?