01.10.13 15:37 Uhr
 135
 

Vatikan: Gespräche zur Reformierung des Klerus haben begonnen

Am heutigen Dienstag begannen im Vatikan die Gespräche, die sich mit der Reformierung des Klerus beschäftigen. Papst Franziskus hat dabei die ersten Entwürfe vorgelegt. So soll der Klerus künftig den Vatikan weniger im Mittelpunkt stellen.

Papst Franziskus sagte vorab in einem Interview, dass Kirchenführer in der Vergangenheit oftmals Selbstverliebte waren, deren Ego auf krankhafter Weise durch begeisterte Höflinge geschmeichelt wurde. Diese Kirchenführer hätten den Aussatz des Papsttums verkörpert.

Die Gespräche finden hinter geschlossenen Türen statt und sollen drei Tage dauern. Dabei sollen Themen wie Transparenz, Verwaltung, Kommunikation, geschiedene Katholiken und Homosexualität angeschnitten werden. Auch die Verwaltung der Vatikanbank wird diskutiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: