01.10.13 15:31 Uhr
 955
 

Dresden: Forscher züchteten biologische "AIDS-Schere"

Forschern an der TU Dresden ist die Züchtung einer biologischen "AIDS-Schere" gelungen. Dabei handelt es sich um ein Enzym, womit die krankmachenden Erbinformation, welche durch die HI-Viren in die Zellen gekommen sind, quasi aus der menschlichen DNA herausgeschnitten werden können.

Es ist damit bereits gelungen, Mäuse von AIDS zu heilen, allerdings gilt das bisher nur für eine spezielle Unterart des HI-Virus, das vor allem in Afrika vorkommt. Doch die Forscher arbeiten bereits an einer "Breitband-Schere", welche bei allen HI-Viren wirkt.

Sechs Jahre haben die Wissenschaftler an dem Enzym geforscht, man hofft aber, dass die Entwicklungszeit für die "Breitband-Schere" aufgrund der bisher gesammelten Erfahrungen nicht so lange dauert. Damit würden sich für Aidskranke neue Therapiemöglichkeiten ergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Dresden, AIDS, Schere
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2013 16:41 Uhr von Breeze-2006
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
"Eigenartigerweise hauptsächlich bei Schwulen! "

Und, was willst du damit sagen...???
Kommentar ansehen
01.10.2013 17:34 Uhr von Dr.Astalavista
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
vl. möchte er damit sagen das die Schwulen mit ihrem Pinsel da hin gehen wo man eigentlich nicht hin sollte... aus hygenischen Gründen.

Tja die Schwulen schaffen sich halt ab, und das ist auch gut so ,wie meine Meinung ist.
Kommentar ansehen
01.10.2013 19:00 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Jaja.. die "bösen" Schwulen... schon mal den geistigen Horizont überschritten und festgestellt das der großteil aller HIV Infizierten Heterosexuell ist ? .
Kommentar ansehen
01.10.2013 22:52 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@blabla..

So sieht es also aus wenn Heteros Tatsachen verdrängen :) .. aber egal.. Träum ruhig weiter deine heile "HelloKitty" Welt :D
Kommentar ansehen
01.10.2013 23:07 Uhr von cheetah181
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Doch pronzentual sind es weitaus mehr Schwule mit HIV als Hetero die infiziert sind."

In reichen Ländern ist das oft der Fall, weltweit nicht, siehe Afrika.

"außerdem fing die Seuche mit den Schwulen an."

Nein, vermutlich dadurch dass rohes Affenfleisch gegessen wurde.

"was ich damit sagen will?
Nun, dass es eigenartigerweise hauptsächlich die Schwulen trifft.
Warum?
Weiß ich nicht."

Das hat mehrere Gründe. Um nur einige zu nennen:
- Männer sind durchschnittlich sexuell freizügiger als Frauen
- Ein nicht unerheblicher Teil von Schwulen praktiziert Analverkehr und hier ist die Ansteckungsgefahr höher
- Es gibt oft schlechte Aufklärungsangebote, insbesondere in der Schule (denn über Homosexualität dürfen Kinder ja nichts wissen...)
- Weil es für viele immernoch schwer ist offen schwul zu leben (eventuell sogar weil mit einer Frau verheiratet) kommt keine feste Partnerschaft in Frage. Und mit wildfremden Leuten Sex zu haben erhöht eben das Risiko
Kommentar ansehen
02.10.2013 18:20 Uhr von cheetah181
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla: Dann versteh ich nicht, warum du dich dumm stellst. Schon im ersten Beitrag.
Kommentar ansehen
02.10.2013 18:26 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
01.10.2013 17:34 Uhr von Dr.Astalavista:

"vl. möchte er damit sagen das die Schwulen mit ihrem Pinsel da hin gehen wo man eigentlich nicht hin sollte... aus hygenischen Gründen."

Jaaa... weil Heterosexuelle niemals nicht nie Analverkehr haben. Pfui bah! ^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?