01.10.13 10:57 Uhr
 801
 

Innenminister: Serientäter "Mehmet" würde bei einer Einreise "sofort verhaftet werden

Der Serienstraftäter "Mehmet", wurde im Jahr 1998 als 14-Jähriger aus Deutschland ausgewiesen. Im Jahr 2002 durfte er nach langem Rechtsstreit doch zurück und wurde wieder straffällig.

Daraufhin flüchtete er erneut in die Türkei. Nun will er aber zurück nach Deutschland (ShortNews berichtete). Doch sollte er nach Deutschland einreisen, würde er nach den Worten von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) "sofort verhaftet" werden.

Der Kriminelle zeige in seinem autobiografisch verfasstem Buch "offenbar wenig Einsicht". Unmissverständlich fügt deshalb Herrmann hinzu: "Wir wollen ihn nicht!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Innenminister, Einreise, Serientäter, Joachim Herrmann, Mehmet
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Politiker Joachim Herrmann darf "Inzuchtprodukt" genannt werden
Empörung nach Neger-Äußerung: CSU-Politiker Joachim Herrmann erklärt seinen Satz
TV: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nennt Roberto Blanco "wunderbaren Neger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2013 11:03 Uhr von polyphem
 
+1 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2013 11:08 Uhr von Pixwiz
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
@polyphem:
...dieter nuhr hat da mal einen treffenden satz geprägt...

er ist ein straftäter, der vor dem strafvollzug in deutschland geflüchtet ist.
selbstverständlich wird der verhaftet, wenn er zurückkommt.
und du gutmensch kannst ihn ja gerne auf deine kosten und deine verantwortung mit offenen armen in deiner mitte aufnehmen.

das hat auch mit seiner herkunft nix zu tun, das gilt für alle. und deine dämliche nazikeule kannst du auch stecken lassen.

integration ist keine bringschuld des gastlandes, sondern eine holschuld des migrationswilligen. bei denen die wollen, funktionierts ja auch merkwürdigerweise.

wer gegen die gesetze verstösst, wird eben entsprechend behandelt, das ist nun mal so.

[ nachträglich editiert von Pixwiz ]
Kommentar ansehen
01.10.2013 11:14 Uhr von brycer
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@polyphem:
Hmmm - lass mal nachdenken. Er beging in Deutschland erneut Straftaten und flüchtete erneut in die Türkei.
Also hat er nicht für seine neurlichen Straftaten gebüßt.
Die Straftaten für die er verhaftet werden würde hat er also schon begangen.
Wie jeder Straftäter, egal ob Deutscher, Türke oder sonstwo her, würde er also verhaftet werden.
Oder erwartest du dass er einfach so herum spazieren kann, weil er ja der Herr Mehmet ist?
Kommentar ansehen
01.10.2013 12:19 Uhr von ruhland938
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2013 12:26 Uhr von Pixwiz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ruhland938:

nur mal so auf verdacht: das mal gezeigt wird, das exakt solches klientel nicht erwünscht ist?
soll er doch mal versuchen, mit seiner akte in die usa zu reisen, ich seh schon die sachbearbeiter am boden rumkugeln - vor lachen!
Kommentar ansehen
01.10.2013 12:30 Uhr von ruhland938
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
pixwiz,

genau dies ist der springende punkt, dem mehmet wird erst einmal garnichts geschehen, da kann der bayer wahlkampfparolen verbreiten, wie er will..was verjährt ist, hat sich erledigt..
Kommentar ansehen
01.10.2013 12:30 Uhr von ruhland938
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
pixwiz,

sorry, wollte sagen, es ist nur eine ziemlich ungeschickte meinungsmache seitens des bayern..

[ nachträglich editiert von ruhland938 ]
Kommentar ansehen
01.10.2013 12:37 Uhr von Pixwiz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ruhland938:

du gehst also davon aus, das sich mehmet brav an die gesetze halten würde und keine straftaten mehr begeht?

und nur weil eine straftat verjährt ist, bedeutet das noch nicht, das man auch daraus gelernt hat. das betrifft nur die juristische, nicht die persönliche seite des klienten.

und was das kehren angeht: der bayer hat anscheinend damit begonnen, ist aber auch wieder nicht recht?

[ nachträglich editiert von Pixwiz ]
Kommentar ansehen
01.10.2013 15:46 Uhr von Hasskappe
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es echt Klasse.. solange die Türken in Deutschland leben dürfen, trten sie dieses Land mit Füßen und begehen Verbrechen bei den "scheißdeutschen Nazischweinen", aber wenn sie dann wieder in ihrer Heimat sind, fangen sie das Heulen an und wollen zurück. Was will er? Hartz IV?

Es wäre schön, wenn wir alle Intensivstraftäter abschieben würden!

[ nachträglich editiert von Hasskappe ]
Kommentar ansehen
04.10.2013 20:45 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tweety1982:

Der Herr Anwalt Benecken ist doch genauso mediengeil:

http://www.marler-zeitung.de/...

Er hat es gern prominent und spektakulär und taucht auch gern mal als "Rechtsexperte" bei der BLÖD auf. Also macht er es vielleicht tatsächlich gratis...
Kommentar ansehen
08.10.2013 13:04 Uhr von Andreas-Kiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er stellt also sein neues Buch vor (oder läßt es vorstellen). Dann hätte er ja endlich Geld, denen, die er geschädigt hat, eine vernünftige Entschädigung bzw. Wiedergutmachung zu zahlen, weiterhin sind sicherlich noch Zahlungen an den D Staat zu leisten.

Eigentlich müßten die Gewinne sofort gepfändet werden, bis alles getilgt ist.

Bin ja Mal gespannt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Politiker Joachim Herrmann darf "Inzuchtprodukt" genannt werden
Empörung nach Neger-Äußerung: CSU-Politiker Joachim Herrmann erklärt seinen Satz
TV: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nennt Roberto Blanco "wunderbaren Neger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?