01.10.13 08:27 Uhr
 3.867
 

Koronaler Massenauswurf: Starker Sonnensturm soll Erde treffen

Ein aufbrechendes Filament schleuderte in der Nacht vom 29. September einen wunderbaren Koronalen Massenauswurf in den Weltraum. Obwohl der Sturm nicht direkt auf die Erde gerichtet ist, könnte er sie am 2. oder 3. Oktober streifen.

Experten des Space Weather Prediction Center des US-Wetterdienstes NOAA rechnen mit einem Sonnensturm der Stufe "G1 oder G2" auf einer Skala von G1-G5, wobei G1 einen geringen und G5 einem extremen geomagnetischen Sturm entspricht.

Mögliche Auswirkungen wären u.a. Polarlichter bis in die Mittleren Breiten wie z.b. Hamburg oder Kiel. Dies wäre jedoch nur bei äußerst günstigen Weltraumwetter-Bedingungen der Fall, zumal auch das irdische Wetter einen entscheidenden Faktor darstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Helios25
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Wetter, Sonnensturm
Quelle: sonnen-sturm.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika