01.10.13 08:03 Uhr
 19.973
 

Was sich für Bürger in Deutschland ab dem 1. Oktober ändert

Zum Monatswechsel gibt es wieder neue Vorschriften und Rechtsansprüche für Bürger, Arbeitnehmer und Verbraucher.

Deutsche und ausländische Staatsangehörige werden vom 1. Oktober an bei Rentenzahlungen ins Ausland gleichgestellt. Bisher konnte es zu Kürzungen bei Renten kommen, wenn die Rente im Ausland bezogen wurde.

Die Förderung von Sonnenstrom sinkt ab Dienstag erneut sehr stark. Die Vergütung für Strom aus Solaranlagen (Inbetriebnahme ab Oktober 2013) sinkt teilweise unter zehn Cent je Kilowattstunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: socialfolio.de
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Recht, Bürger, Oktober
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2013 08:14 Uhr von OO88
 
+21 | -11
 
ANZEIGEN
oh oh , da werden jetzt aber viele über 120 jahre alt werden vor allem in ländern bei dem einer bestätigt das der ururopa noch lebt um die rente zu kasieren.
Kommentar ansehen
01.10.2013 08:17 Uhr von OO88
 
+11 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2013 09:45 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
hetzer, dass du des Lesens nicht mächtig bist, hast du ja schon häufiger bewiesen.

Di Umsatzsteuer fällt nur dann weg, wenn bestimmte Vorraussetzungen erfült sind. Also dann, wenn die Waren ins Ausland gehen und der dortige Empfänger eine Umsatzsteuer zahlt.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
01.10.2013 17:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Die Solarzellen auf dem Dach kann man auch aufmalen.
Normalerweise genügt es den Atomstrom vom Kraftwerk wieder zurück über einen zweiten Zähler zu speisen um reich zu werden. Ein Geld-Perpetuum-Mobile
Kommentar ansehen
01.10.2013 17:30 Uhr von Hafturlaub
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht

"Die Solarzellen auf dem Dach kann man auch aufmalen.
Normalerweise genügt es den Atomstrom vom Kraftwerk wieder zurück über einen zweiten Zähler zu speisen um reich zu werden. Ein Geld-Perpetuum-Mobile "

Strom für 25Cent vom Versorger zu kaufen um ihn dann für 15Cent einzuspeisen ist ne ganz prima Geschäftsidee. *ROFL*
Kommentar ansehen
01.10.2013 17:49 Uhr von mort76
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hetzer,
wenn ich hier 40 Jahre lang gearbeitet habe, sollte ich also nicht mehr frei bestimmen dürfen, wo ich den Rest meines Lebens verbringen will, weil ich zwangsweise die deutsche Wirtschaft sponsern soll?
Danke schön...
Kommentar ansehen
01.10.2013 18:00 Uhr von Hafturlaub
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ mort76

die deutsche Wirtschaft ist jene, welche dir die Rente dann erwirtschaften muss. Die Rente ist ein Umlageverfahren, das sollte man nicht vergessen.
Kommentar ansehen
01.10.2013 20:40 Uhr von Neghri48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OO88 scheint wirklich 00 Ahnung zu haben, sonst würde er / sie nicht so einen Quatsch schreiben,. Hat wohl noch nie so eine Anlage gesehen ? aber Sprüche klopfen.Selbstverständlich kann bis auf die 1 Kilowatt festegestellt werden, wieviel man "selbst" produziert hat !
Kommentar ansehen
01.10.2013 20:51 Uhr von Neghri48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hafturlaub
das rechnet sich zwar im Moment nicht, aber langfristig gesehen schon, denn den Strom den ich tagsüber verbrauche, den brauche ich ja nur indirekt zu bezahlen und zwar z.Zt mit rund 11 Cent /kWh, (die Anlage muß ja auch bezahlt werden) damit ergibt sich ein Kilowattstundenpreis von 11 Cent bei einer Anlage von 80qm und einer maximalen Leistung von 15 kW. Und seien wir doch ehrlich, der Strompreis wird garantiert niemals wieder sinken, sondern wird weiter steigen, die 15 Cent sind mir aber garantiert über 20 Jahre, nach 10 Jahren ist die Anlage bezahlt und für den Stromverbauch am Tage zahle ich dann 0 Cent. Aber den Strom den ich nachts verbrauche muß ich IMMER bezahlen,denn es gibt keine brauchbaren Akkus, die auch noch preislich erschwinglich wären. 10.000 € für einen Akku, der nur maximal 3- 4 Tage speichert wenn überhaupt, und ansonsten nicht viel taugt, kauft natürlich niemand.
Kommentar ansehen
01.10.2013 21:32 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ne, is klar!
Das ist so, weil das so ist, und das ist so, weil das wieder ganz anders ist!
Und wenn das so nicht wäre, dann wäre das so wie da, nur anders!

Eines Tages wird sich die Spinne im eigenen Netz verfangen, und dann werden die Fliegen sie fressen!!!
Kommentar ansehen
02.10.2013 09:11 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da stehen in der Quelle so wichtige Änderungen drin und die unwichtigsten schaffen es in die News

Mindestlohn von 10,13 € (neue Bundesländer) bzw 11,00€ (alte Bundesländer)

@hetzer
Umsatzsteuer fällt nicht wirklich weg sondern wird jetzt einheitlich im Zielland abgeführt. Macht den Export deutlich einfacher weil es bisher zig Regelungen gab wann es vor dem Export versteuert werden musste und wann nachher

Aber hauptsache mal Blödsinn labern vielleicht glaubt es ja noch jemand
Kommentar ansehen
02.10.2013 09:16 Uhr von the-driver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir überlege, dass bei uns der Strom nur 7-9 Cent kostet, sollte ich ihn über die Grenze leiten und 15 Cent Rückvergütung kassieren, DAS wär ein Geschäft.
Kommentar ansehen
02.10.2013 21:35 Uhr von dagi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was kommt noch , ausländische straftäter werden in der BRD nicht mehr angeklagt und verurteilt, im gegenzug werden die strafen für deutsche täter verdoppelt !!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?