01.10.13 06:57 Uhr
 75
 

"Red Faction": Jim Boon wünscht sich Dice als Entwickler eines neuen Teils

Der Chef von Publisher Volition, Jim Boon, hat den Wunsch geäußert, dass Entwickler Dice eine Fortsetzung von "Red Faction" entwickeln könnte. Vor allem die Physik-Engine des Entwicklers von "Battlefield" habe Boon beeindruckt.

"Angesichts der Tatsache, dass sie Erfahrung damit haben und verstehen, was es bedeutet Zerstörungen wiederzugeben, würde ich auf jeden Fall Dice übergeben, wenn ich die Wahl hätte", so Boon.

Die Rechte an der Spiele-Serie "Red Faction" liegen derzeit bei Publisher Nordic Games. Das Studio Volition wurde von Koch Media aufgekauft. Eine Fortsetzung der Serie von Volition selbst ist also unwahrscheinlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Entwickler, Dice, Red Faction
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe