01.10.13 06:53 Uhr
 195
 

Kann Pirouetten-Training Patienten mit chronischem Schwindel helfen?

Wissenschaftler aus London haben herausgefunden, warum Ballett-Tänzerinnen nach Pirouetten einfach weiter tanzen können. Magnetresonanztomographie-Aufnahmen haben gezeigt, dass Gehirnstrukturen von Ballett-Tänzerinnen eine andere Ausprägung aufzeigen.

Das jahrelange Training der Tänzerinnen hat es möglich gemacht, dass Signale des Innenohres bei einer Pirouette unterdrückt werden können. Im Innenohr sitzt das Gleichgewichtsorgan, welches für die Wahrnehmung von Schwindel zuständig ist.

Die Forscher hoffen nun, dass die Ergebnisse dazu führen, Patienten mit einem chronischen Schwindel besser zu behandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Training, Schwindel, Ballett
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten