01.10.13 06:40 Uhr
 324
 

Autoren des Verlages Suhrkamp rebellieren gegen Hans Barlach

200 renommierte Autoren des Suhrkamp-Verlags haben sich gegen den Miteigentümer Hans Barlach gestellt und drohen diesem mit ihrem Ausstieg. Grund für die Drohung der Autoren ist, dass Barlach einen "maßgeblichen Einfluss" auf das Verlagshaus ausübe.

"Herr Barlach hat überhaupt kein Interesse, Bücher zu verlegen", so die Autorin Sybille Lewitscharoff. Er würde sich nicht für die lebenden Autoren interessieren, was der Tod für den besten Verlag Deutschlands bedeute, so Lewitscharoff weiter.

Lewitscharoff sagte weiter, dass sie keinen Autor des Verlages kennen würde, der sich Barlach gewünscht hätte.