01.10.13 06:15 Uhr
 1.982
 

Erfurt: Unbekannte fackeln 15 nagelneue Polizeiautos ab - Riesiger Sachschaden

Auf dem Gelände eines VW-Autohauses in Erfurt haben bislang unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag 15 brandneue Polizeifahrzeuge des Typs T5 in Brand gesetzt und so komplett zerstört.

Daneben parkende Fahrzeuge wurden ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden wird zum jetzigen Zeitpunkt auf mindestens 750.000 bis eine Million Euro geschätzt.

Momentan spricht die Polizei von einem der schwersten Anschläge auf die Polizei in Thüringen der letzten 20 Jahre. Da ein szenetypischer Hintergrund vermutet wird, soll eine Belohnung für die Ergreifung der Täter ausgesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erfurt, Unbekannte, Sachschaden
Quelle: www.tlz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2013 07:05 Uhr von langweiler48
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
01.10.2013 06:24 Uhr von so..isses

aber dabei noch 14 Stunden pro Tag arbeiten. Keine schwere Arbeit, da koennten sie krank werden. Tueten kleben in einem Raum ohne Fenster. Pro Tag 1.000 Stueck. Pflicht!! sorher gibt es nichts zum fressen und extra keinen Schlaf. Ich schreibe "Fressen", denn bei mir wuerden die nur Frass bekommen.
Kommentar ansehen
01.10.2013 07:15 Uhr von rockzzz
 
+5 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2013 08:03 Uhr von atrocity
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Toll wie irgendwelche Spacken meine Steuergelder vernichten... not
Kommentar ansehen
01.10.2013 08:20 Uhr von Yoshi_87
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2013 08:43 Uhr von OO88
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
diese waren doch sicherlich noch eigentum des autohauses oder von vw. . Wenn die wagen schon beklebt waren dann beklebt er sie noch 15 mal ......
Kommentar ansehen
01.10.2013 09:00 Uhr von Klugbeutel
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Linksextreme?
Wo bleiben die Rufe nach Parteiverboten und Hysterisches Geschrei wie bei jedem Furz den ein Rechter lässt?
Kommentar ansehen
01.10.2013 09:24 Uhr von yeah87
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Kostet zum Glück ja keine Steuergelder.
Wenn die gefasst werden zahln die jeden cent ab.
Kommentar ansehen
01.10.2013 09:27 Uhr von Hanna_1985
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wieso wird der Schaden so massiv schwankend geschätzt? Weiss man nicht, was eines dieser Fahrzeuge kostet?
Kommentar ansehen
01.10.2013 10:01 Uhr von Suffkopp
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@aberaber - um mal in Deinem Jargon zu sprechen:

Und gleich fühlen sich irgendwelche scheiss spacken wieder mächtig heldenhaft indem sie Steuergelder des Staates vernichten. Das sind wahre scheiss helden. Und Dein scheiss gesabbel von eimem Polizeistaat kannst Du auch stecken lassen.
Kommentar ansehen
01.10.2013 10:08 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@aberaber
Steckbrief und Kopfgeld ist doch gut. Und ob die "Täter" dann szenetypisch oder nicht sind ist doch egal.

Oder willst du die Täter erst gar nicht ergreifen. Deine Abneigung gegen die Staatsgewalt ist ja hinlänglich bekannt.


Deutschland kämpft gegen Rechts und verleugnet die Gefahr von Links!!! Das ist Fakt!!

In Deutschland ist kein Platz für Extremismus und egal wie politisch die Tat motiviert ist, die Täter gehören bestraft
Kommentar ansehen
01.10.2013 10:11 Uhr von Pixwiz
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
straftat -- täter fassen -- täter bestrafen.

ist mir doch egal, in welcher farbe die typen angemalt sind, die dafür verantwortlich sind.
Kommentar ansehen
01.10.2013 23:16 Uhr von rockzzz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ dr. chaos

:) du hast es erfasst, aber keiner versteht ironie. HAHA

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?