30.09.13 17:57 Uhr
 491
 

Essen: Nach Neuauszählung jetzt 93 Stimmen mehr, statt drei für CDU-Mann

Bei der Bundestagswahl am 22. September gab es im Wahlkreis Essen III (120) Unstimmigkeiten. Daher wurden die Stimmzettel am vergangenen Wochenende noch einmal ausgezählt.

Dabei wurde festgestellt, dass der CDU-Kandidat Matthias Hauer jetzt 93 Stimmen mehr als seine Konkurrentin Petra Hinz von der SPD bekommen hat.

Bei der Auszählung am Wahltag hatte Hauer lediglich einen Vorsprung von drei Stimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Essen, Bundestagswahl, Auszählung, Wahlkreis
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2013 17:57 Uhr von rheih
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist doch lächerlich! Das kann doch nicht sein! Da müsste ja jetzt eigentlich jeder Wahlkreis neu ausgezählt werden, bei so großen Unterschieden!
Kommentar ansehen
30.09.2013 18:28 Uhr von Perisecor
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ rheih

In dem Wahlkreis gab es schon während der ersten Auszählung Auffälligkeiten, diese wurden vermerkt und deshalb wurde auch direkt eine Neuauszählung angesetzt.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
30.09.2013 20:00 Uhr von Ich_denke_erst
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Na das ist ja unglaublich. Jetzt wurde doch tatsächlich die CDU benachteiligt.
Alle Wahlkreise nochmal auszählen und schon haben sie die absolute Mehrheit.

[ nachträglich editiert von Ich_denke_erst ]
Kommentar ansehen
30.09.2013 20:05 Uhr von XFlipX
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
LOL...wo sind eigentlich die ganzen AfD-Basher...die bei ähnlichen Meldungen über die AfD aus ihren Löschern gekrochen kommen...achso..da steht ja CDU...

XFlipX
Kommentar ansehen
30.09.2013 23:57 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Seth68
Wenn "Parteisoldaten" aller Parteien anwesend sind, sollte sich das eigentlich aufheben.

@ Ich_denke_erst
Ich glaube nicht, dass die CDU deswegen so eine lächerliche Aktion startet. Bei einer gewissen anderen Partei könnte ich mir vorstellen, dass zumindest deren Fans vehement eine Nachzählung fordern würden.
Kommentar ansehen
01.10.2013 00:24 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was würde wohl rauskommen, wenn man noch mal und danach ein weiteres Mal die Stimmen auszählen würde? Käme man irgendwann auf das RICHTIGE Ergebnis?

Ein paar Stimmen sind natürlich nicht viel. Aber wenn es in Hunderten Städten und Gemeinden nicht stimmt, dann könnte das schlimmstenfalls wahlentscheidend sein. Ein paar Stimmen hier, ein paar Stimmen dort.....
Kommentar ansehen
01.10.2013 10:08 Uhr von polyphem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man sämtliche Stimmen nochmal zählen. Nicht dass Steinmeier am Ende die absolute Mehrheit gehabt hätte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?