30.09.13 17:37 Uhr
 408
 

USA: VW-Mitarbeiter sammeln Unterschriften gegen Einfluss der Gewerkschaft

Vor knapp zwei Jahren eröffnete Volkswagen ein neues Werk in Chattanooga in Tennessee in den USA. VW ließ sich die neue Fabrik rund eine Milliarde Dollar kosten.

Wer dort angestellt werden will, muss unterschreiben, dass er keiner Gewerkschaft beitreten wird. Nun erreichen die Streitigkeiten mit der Gewerkschaft United Auto Workers, kurz UAW, einen neuen Höhepunkt.

Die Mitarbeiter sammelten jetzt Unterschriften, damit die UAW keinen Einfluss im Werk bekommt. Die schweren Pleiten der Autobauer GM und Chrysler werden unter anderem der UAW zugeschrieben, die für ihre Mitglieder zu teure Tarifverträge ausgehandelt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, VW, Mitarbeiter, Gewerkschaft, Einfluss, Unterschrift
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

23-Jähriger nimmt mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes
Starinvestor George Soros: "Trump ist ein Hochstapler und Möchtegern-Diktator"