30.09.13 17:20 Uhr
 70
 

Panasonic trennt sich von seiner Medizintechniksparte

Der japanische Elektronikriese Panasonic trennt sich jetzt von seiner Medizintechniksparte. Käufer ist der US-Investmentfonds KKR.

Dessen Tochter PHC Holdings zahlt für Panasonic Healthcare rund 1,24 Milliarden Euro.

Panasonic kauft anschließend allerdings 20 Prozent der Anteile wieder zurück, um die Kontrolle nicht ganz zu verlieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Panasonic, Sparte, Medizintechnik, PHC Holdings
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?