30.09.13 14:55 Uhr
 254
 

Tourismus: Chinesen geben mehr Geld in Deutschland aus als arabische Scheichs

Laut einer aktuellen Studie der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) geben chinesische Touristen in Deutschland am meisten Geld aus.

Damit geben die Chinesen sogar mehr Geld als arabische Scheichs aus und eine Reise nach Deutschland gelte in China als Statussymbol.

Für das Einkaufen gibt es auch folgenden Grund, so Tourismusforscher: "In Deutschland gehen die Chinesen einfach davon aus, dass es keine Fakes gibt. Das trauen sie den Händlern nicht zu."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Studie, Geld, Tourismus, Chinese
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2013 16:31 Uhr von Akira1971
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt auch 1,3 Milliarden Chinesen und eventuell ein paar Handvoll Scheichs...

Wer stellt denn so dämliche Statistiken auf???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?