30.09.13 14:20 Uhr
 134
 

Andrea Nahles (SPD) warnt: "Regierungsbildung kann sich bis Januar hinziehen"

Die SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles hat die Hoffnung genommen, dass die Koaltionsgespräche zwischen den Parteien schnell zu einer Einigung finden.

"Im Zweifel wird das alles länger dauern und wir landen irgendwann mit einer abschließenden Regierungsbildung im Dezember oder Januar", so Nahles.

Die SPD habe keinerlei Zeitdruck. Am kommenden Freitag werden die SPD und die Union sich zu ersten Gesprächen zusammensetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Andrea Nahles, Dauer, Regierungsbildung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Andrea Nahles gegen Grundeinkommen: Keiner will sonst noch schlechte Jobs machen
Andrea Nahles glaubt, Angela Merkel ist zu schlagen: "Ich rieche ihre Schwäche"
Andrea Nahles bei Anne Will zum Thema Rente: "Bis 2030 ist alles supi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2013 21:57 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Macht Neuwahlen, damit diese Pokerspieler im Orkus verschwinden. Nahles mutiert zur Deutschlandfeindin.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Andrea Nahles gegen Grundeinkommen: Keiner will sonst noch schlechte Jobs machen
Andrea Nahles glaubt, Angela Merkel ist zu schlagen: "Ich rieche ihre Schwäche"
Andrea Nahles bei Anne Will zum Thema Rente: "Bis 2030 ist alles supi"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?