30.09.13 12:39 Uhr
 78
 

Hoffnung auf Ende des Atomstreits zwischen den USA und dem Iran

US-Außenminister John Kerry macht Hoffnung auf ein baldiges Ende des Atomstreits zwischen den USA und dem Iran. Die Streitigkeiten könnten schon innerhalb kurzer Zeit beigelegt werden wenn der Iran im Atomkonflikt einlenke und beispielsweise Inspekteure in seine Atomanlagen lasse, so Kerry.

Zuvor kam es am letzten Freitag zum ersten Telefonat zwischen einem US-Präsident, Barack Obama und Irans (neuem) Präsident, Ruhani, seit über 30 Jahren. Bei diesem Gespräch ging es hauptsächlich um das Iranische Atomprogramm.

Ruhani selbst hatte von einer Beilegung der Streitigkeiten im Zeitraum der nächsten drei bis sechs Monate gesprochen, dieses Ziel könnte jetzt noch unterboten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maxyking
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Ende, Hoffnung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2013 15:58 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
KÖNNTE klappen, wenn bis zum Vertragsabschluss den Benjamin und dessen Speichellecker das Maul zuklebt und sie auf Ebene -10 wegschliesst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?