30.09.13 11:57 Uhr
 67
 

Halbzeitbilanz auf dem Oktoberfest ist durchweg positiv

Die erste Woche des 180. Oktoberfestes auf der Münchner Theresienwiese ist vorbei und somit Zeit für den Wiesn-Chef Dieter Reiter, eine Zwischenbilanz zu ziehen.

So kamen in der ersten Woche rund 3,5 Millionen Besucher und tranken 3,4 Millionen Liter Bier. Waren es im Jahr 2011 58 gebratene Ochsen, heuer sind es 60.

Auch die Polizei berichtet von einer "ganz normalen Wiesn” mit bislang 666 Einsätzen vorwiegend mit Taschendiebstählen und Schlägereien die durch den Alkoholkonsum entstanden seien - unter anderem mit den gläsernen Maßkrügen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: valdaora
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Bilanz, Oktoberfest
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2013 11:59 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"mit bislang 666 Einsätzen"

oh oh

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?