30.09.13 10:17 Uhr
 100
 

China: Präsident Xi Jinping will tolerantere Haltung gegenüber Religion

Der chinesische Präsident Xi Jinping will, dass die regierende Kommunistische Partei sich toleranter aufstellt gegenüber traditionelle Religionen. Dies könne helfen, ein moralisches Vakuum zu füllen, so die Medien.

Xi hofft, dass "die traditionelle Kultur und Religion, wie Konfuzianismus, Taoismus und Buddhismus, hilft, das Vakuum zu füllen, welches jetzt durch Korruption genährt wird".

Skeptiker sehen Xis Vorstoß als eine zynische Geste, die versuchen soll, die zunehmende soziale Unruhen im Land einzudämmen und diese Toleranz für die Ein-Parteien-Herrschaft zu beanspruchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Präsident, Religion, Haltung, Xi Jinping
Quelle: www.reuters.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?