30.09.13 10:06 Uhr
 217
 

Gottes Segen für Reisemobile

Am vergangenen Wochenende fand zum dritten mal im beschaulichen Walldürn eine ganz besondere Art von Wallfahrt statt.

Caravanfahrer fanden sich zu einem gemütlichem Beisammensein mit anschließender Besichtigung des kleinen Ortes ein. Anschließend wurden die Fahrzeuge von Pater Slawomir und Pater Josef gesegnet.

Die Teilnehmer kamen teilweise sogar aus dem europäischen Ausland und aus allen Teilen Deutschlands zu dieser besonderen Messe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, Pfarrer, Segen
Quelle: www.fnweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2013 10:09 Uhr von pjh64
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Noch scheinheiliger als Autos zu segnen, sind echt nur noch Militärgeistliche.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
30.09.2013 10:35 Uhr von GroundHound
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch fantastisch, wenn "Gott" das gemütliche 250.000-Euro-Reisemobil segnet. Da merkt man doch, dass die Kirche für jeden Menschen da ist, ob reich, oder superreich.
Mein Morelo Palace hat die Segnung auch schon!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?