29.09.13 18:26 Uhr
 10.205
 

Formel 1: Hat Sebastian Vettel eine unerlaubte Traktionskontrolle im Rennwagen?

Ex-Teamchef Gian Carlo Minardi war beim Formel-1-Rennen in Singapur zu Gast. Während des Rennens beobachtete er beim Rennwagen von Sebastian Vettel (Red Bull) merkwürdige Dinge.

"Der Renault-Motor des Deutschen heulte wie kein anderes französisches Aggregat auf der Strecke, auch nicht wie der von Mark. Der Sound war ähnlich zu jenem Sound, den der Motor gemacht hat, als die Traktionskontrolle vor einigen Jahren gegriffen hat", so Minardi.

Warum die Rennwagen von Vettel und Webber so große Unterschiede zeigten, fragt sich jetzt der Italiener. Er wartet auf Antworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sebastian Vettel, Trick, Singapur, Rennwagen, Gian Carlo Minardi
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2013 18:35 Uhr von WoodyXXL
 
+15 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2013 18:45 Uhr von keineahnung13
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
als würde der FIA das da nicht aufgefallen sein... die Kisten werden doch untersucht... also kommen doch bestimmt auch an eine Diagnose wo alles ausgelesen wird, also wäre hundert Pro die Traktionskontrolle aufgefallen....
Kommentar ansehen
29.09.2013 18:48 Uhr von Endgegner
 
+47 | -6
 
ANZEIGEN
Finds traurig dass dem Seb echt nix gegönnt wird. Er ist ein super Fahrer der sogar in Schumis Fußstapfen treten könnte.
Kommentar ansehen
29.09.2013 18:58 Uhr von Pixwiz
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
das hätten die offiziellen längst bemerkt - gerade wegen den gewaltigen unterschieden schauen die da ehe genauer hin als weg...
Kommentar ansehen
29.09.2013 19:32 Uhr von Seravan
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
na weil er anders Gas gibt wie die anderen
Kommentar ansehen
29.09.2013 19:34 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Seravan : ALS, nicht WIE.

Verbotene Technik zu verbauen käme in etwa dem oft zitierten lachenden Sprung in die laufende Kreissäge gleich. Besonders die Fahrzeuge der Sieger werden genauestens untersucht, es wäre sehr schwer vorstellbar, dass die Experten dabei so etwas nicht finden würden und außerdem wäre vermutlich bei den Summen, die hier im Spiel sind, und dem zu erwartenden Prestigeverlust bzw. Schaden am Ruf des Rennstalls niemand so dumm vorsätzlich eine solch tiefgreifende Änderung vorzunehmen. Auch Bestechung wird da nicht helfen. Man sollte auch akzeptieren, das, egal was man von den Fahrern hält, sie, abgesehen von Material und Taktik, durch Ihr Können das Rennergebnis erzielen.

[ nachträglich editiert von Karl-Paul-Otto ]
Kommentar ansehen
29.09.2013 20:08 Uhr von Tibbii
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich möchte mal sehen, wie Vettel ein Team aus dem Mittelfeld nach vorne bringt, so wie es Schumi mit den Renn-Trabbis von Ferrari geschafft hat. Die ersten Jahre waren ja fürchterlich.
Kommentar ansehen
29.09.2013 20:33 Uhr von Counterfeit
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@

Glaube ich zwar nicht - aber würde gut zu erfolgreicher Fahrer X und Team Y passen....

jedes mal die selben scheiß Kommentare....

[ nachträglich editiert von Counterfeit ]
Kommentar ansehen
29.09.2013 20:41 Uhr von Nox-Mortis
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Neid, Hass und Missgunst gegen Deutsche ist nichts neues. Da kann auch schon mal ein Weltkrieg entstehen.
Kommentar ansehen
29.09.2013 22:56 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ tibbii
Gabs doch - 2008 bei Toro Rosso.
Und wie etabliert war Red Bull denn, als Vettel 2009 zum Team kam? Wieviele WM-Siege hatte das Team bis dahin?
Wie erklärst du dir die Dominanz Vettels gegenüber Webber?
Kommentar ansehen
29.09.2013 23:15 Uhr von FredDurst82
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
gefreiter
dummschwätzer.
Kommentar ansehen
30.09.2013 05:45 Uhr von BeatDaddy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hat Senna damals auch gesagt, als Schumacher ihm um die Ohren gefahren ist. Ich kann es nicht mehr hören...Wann endlich geben die Italiener und alle anderen, die glauben, sie wären die Besten der Besten der besten mal Ruhe? Ihre Autos laufen im Moment nicht, Fahrer gibt´s auch keine italienischen, selbst die heimische Politik ist zum Scheitern verurteilt, vielleicht bereitet ihm das Ohrensausen, was den Motor von Seb sich anders anhören lässt....Unfaires, nationalistisches Pack, ich verstehe gar nicht, warum uns Deutschen das immer nachgesagt wird, in Wahrheit sind es doch meist die anderen, die versuchen, sich mit Intrigen das zu holen, was ihnen angeblich zusteht.

Ich hoffe, das RB und Vettel sie sportlich niedermachen und bis zum letzten Rennen nicht ein bisschen nachgeben. Die Niederlage muss umfassend sein. Und so, wie ich Seb bis jetzt erlebt habe, wird er nicht im Schongang weitermachen.
Kommentar ansehen
30.09.2013 08:05 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
BeatDaddy,
seit wann wirft man UNS denn Intrigen vor?
Mir fallen ja verschiedene Pauschalvorwürfe ein, aber DAS?
Kommentar ansehen
30.09.2013 12:13 Uhr von Pixwiz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@gefreiter:

tja, die bergsträsser art versteht halt nicht jeder.

aber anscheinend kennst du ihn ja persönlich...
Kommentar ansehen
30.09.2013 16:26 Uhr von Mr.Krabbe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Er hat die Traktionskontrolle im rechten Fuß eingebaut.
Kommentar ansehen
01.10.2013 09:25 Uhr von SN_Spitfire
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es sind die Neider, die dich stark machen.
Nichts ist aufbauender als die negative Anerkennung deiner Leistung.
Sofern man sich rechtlich einwandfrei verhält und seine Leistung korrekt zur Schau gestellt hat - und man das auch weiss - gibt es keinen besseren Push ;)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?