28.09.13 20:48 Uhr
 133
 

Ex-Bischöfin Margot Käßmann: Katholiken und Protestanten sollten auf Gemeinsames achten

Ex-Bischöfin Margot Käßmann hat die katholischen und evangelischen Gläubigen dazu aufgerufen, verstärkt auf das Gemeinsame zu achten, statt auf die Unterschiede.

Protestanten sollten sich freuen, "dass der neue Papst Bewegung bringt, Menschen ermutigt, Mauern infrage stellt", so Käßmann.

Differenzen sollten "im Sinne von positiver Toleranz anregend sein", so die Ex-Bischöfin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bischof, Katholik, Toleranz, Margot Käßmann, Protestant
Quelle: www.kirche-mv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Margot Käßmann lehnt Bundespräsidentinnen-Anfrage ab
Sigmar Gabriel: Theologin Margot Käßmann als Bundespräsidentin vorgeschlagen?
"Mit Liebe begegnen": So stellt sich Margot Käßmann den Kampf gegen Terror vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2013 12:31 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...ich hätte ja nicht gedacht, daß ich es noch erlebe, daß beide Kirchen mal wirklich einen guten Eindruck hinterlassen- so viele positive Tendenzen werden mir langsam unheimlich...hoffentlich meinen die das wirklich ernst- mich würde das wirklich freuen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Margot Käßmann lehnt Bundespräsidentinnen-Anfrage ab
Sigmar Gabriel: Theologin Margot Käßmann als Bundespräsidentin vorgeschlagen?
"Mit Liebe begegnen": So stellt sich Margot Käßmann den Kampf gegen Terror vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?