28.09.13 19:43 Uhr
 378
 

EAU-Empfehlung zu Prostatakrebs: PSA-Screening im Alter zwischen 40 und 45 Jahren

Die Europäische Gesellschaft für Urologie (EAU) gibt eine neue Empfehlung aus. Bei Prostatakrebs-Früherkennung soll der PSA-Test im Alter zwischen 40 und 45 Jahren erfolgen. Dank der Untersuchung lässt sich die Senkung der Sterblichkeit an Prostatakrebs um 21 bis 44 Prozent senken.

Laut EAU reicht ein PSA-Wert von 1,0 ng/ml mit 45 Jahren und ein Wert von 2,0 ng/ml mit 60 Jahren aus, um ein signifikant erhöhtes Risiko zu haben, an Prostatakrebs zu sterben. Der PSA-Test solle ohne oberes Alterslimits durchgeführt werden.

In Deutschland haben Männer ab 45 durch das gesetzliche Früherkennungsprogramm einen Anspruch auf jährliche Untersuchung auf Prostatakrebs. Die Früherkennung bedeutet lediglich eine digital-rektale Untersuchung. Wenn die Männer sich einen PSA-Test wünschen, müssen sie ihn selbst bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jacekw
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, Vorsorge, Empfehlung, Prostatakrebs, Screening, PSA
Quelle: prostatakrebs-tipps.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2013 20:46 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der PSA Wert schwankt aber von Mann zu Mann, man kann nicht unbedingt davon ausgehen, dass ein Mann mit erhöhtem Wert gegenüber einem anderen Mann ein Krebsrisiko hat.

Außerdem darf es keine unterschiedlichen Testverfahren geben, auch dann ändern sich die Ergebnisse.
Kommentar ansehen
29.09.2013 08:50 Uhr von blumen_erde
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Am besten den Artikel auf der Quelle-Seite lesen.
Dort gibt es die gesamte Erklärung zu der EAU-Empfehlung mit vielen Details

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?