28.09.13 17:33 Uhr
 1.546
 

Volleyball: Margareta Kozuch geht für 500.000 Euro Gehalt nach Baku

Die Kapitänin der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft Margareta Kozuch macht ihr EM-Silber zu Geld.

Sie geht für ein Jahr nach Aserbaidschan und spielt dort in der Hauptstadt Baku für ein Gehalt von 500.000 Euro.

Den Wechsel begründete sie mit den Worten: "Champions League zu spielen, war mir wichtig. Ich möchte mich persönlich und sportlich weiterentwickeln."


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gehalt, Silber, Volleyball, Europameisterschaft, Aserbaidschan, Baku
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2013 20:38 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist das für ne Name?? xD
Kommentar ansehen
29.09.2013 03:17 Uhr von Funkensturm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was die Fußballer koennen, koennen die Volleyballerinnen doch auch ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?