28.09.13 17:30 Uhr
 247
 

Google kann über die Suchfunktion Grippewellen vorhersagen

Google will anhand der Auswertung von Suchbegriffen in der Lage sein, eine nahende Grippewelle vorhersagen zu können. Wenn mehr Menschen Grippe hätten, würden die dementsprechenden Suchanfragen zunehmen.

Google Grippe-Trends kann die Daten aus der Suche in Echtzeit auswerten und so Muster erkennen. Nutzer von Google können sich so jederzeit sicher sein, ob eine Grippewelle rollt oder nicht.

Google wird die Suchanfragen auch noch geografisch über die IP-Adressen sortieren. So kann man erkennen, ob es in Bayern oder Hamburg häufiger zu Grippewellen kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Suche, Grippe, Vorhersage, Grippewelle
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2013 17:46 Uhr von Der_Korrigierer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin Ende 20, lasse mich nie gegen Grippe impfen und hatte auch noch nie eine.
Kommentar ansehen
28.09.2013 21:45 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der_Korrigierer
Schön für dich...
Kommentar ansehen
29.09.2013 10:29 Uhr von ITler84
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kriegt man auch erst wenn man andere Menschen trifft. :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?