28.09.13 16:59 Uhr
 163
 

Horst Seehofer will in acht Wochen eine Regierung in Deutschland sehen

Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat geäußert, dass in acht Wochen eine neue Regierung in Deutschland stehen müsste. "Wir sollten die Regierungsbildung auf jeden Fall zügig in diesem Jahr abschließen. Da bleiben unter dem Strich etwa acht Wochen zum Verhandeln", so Seehofer.

Würde man länger brauchen, mache man sich in der Welt lächerlich. Deutschland müsse seiner Führungsrolle in der Europäischen Union und beim Euro gerecht werden, so Seehofer weiter.

Seehofer kritisierte dabei auch gleich das Basisvotum der SPD. Die beteiligten Parteien hätten alle ein Mandat erhalten und müssten für stabile Verhältnisse sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Regierung, Horst Seehofer
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2013 16:59 Uhr von Borgir
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die CSU kam, rechnet man die Stimmen auf ganz Deutschland, auf sieben Prozent der Stimmen. Dabei übt sie einen so großen Einfluss auf die Bundespolitik aus. Das ist lächerlich und undemokratisch.
Kommentar ansehen
28.09.2013 17:07 Uhr von Frankone
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Vllt. sollte man mal den Versuch starten und eine Regierung ohne CDU/CSU/FDP/SPD/NPD/LINKE bilden...
Da gibts ja noch genug andere Strömungen ;-)

Für den kleinen Mann kanns nicht schlimmer werden...
Kommentar ansehen
28.09.2013 17:29 Uhr von polyphem
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich will den Rücktritt von Seehofer und Merkel innerhalb von 8 Wochen sehen.
Kommentar ansehen
29.09.2013 13:20 Uhr von damien2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht im Grundgesetz nicht was von 30 Tagen, wie kommt der auf 8 Wochen?
Kommentar ansehen
29.09.2013 17:16 Uhr von Pixwiz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Seehofer, das wollten wir alle die letzten JAHRE sehen, also acht Wochen sind jetzt mal seehr optimistisch....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?