28.09.13 16:58 Uhr
 124
 

Pulsnitz: Elfjähriger Junge rennt auf Straße und wird schwer verletzt

Im ostsächsischen Pulsnitz im Landkreis Bautzen ist am gestrigen Freitagnachmittag ein elfjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Das Kind war unvermittelt auf die Straße gerannt und wurde dabei vom PKW einer 53-jährigen Autofahrerin erfasst.

Dabei zog sich der Junge schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Verletzung, Straße, Pulsnitz
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2013 17:13 Uhr von Johnny Cache
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ hetzer1
Genau, was im Klartext Schrittgeschwindigkeit in der ganzen Stadt bedeuten würde.
Kommentar ansehen
28.09.2013 17:28 Uhr von Babykeks
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Johnny Cache :
Weißt Du, was bei Schrittgeschwindigkeit alles noch passieren kann?! Ich glaub aber eher, hetzer is ein Troll...

Zur News...es gibt Unfälle, die kann man nicht vorhersehen, nicht verhindern...und die sind trotzdem furchtbar für den Verursacher...vielleicht gerade deshalb...

Wir wissen nicht, ob dieser Unfall zu der Sorte gehört hat - wir wissen, dass viele viele Unfälle mit etwas mehr Vorsicht und Aufmerksamkeit verhindert werden könnten...aber das alles hilft in diesem Fall jetzt nicht mehr. Leider.

Setzen wir einfach ein Beispiel und achten alle zusammen etwas mehr auf Silhouetten, tote Winkel, gefährliche Stellen...

[ nachträglich editiert von Babykeks ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?