28.09.13 14:40 Uhr
 807
 

Passend zum Oktoberfest: Kunstprojekt "München kotzt"

Bier gibt es in München zum Oktoberfest in Hülle und Fülle. Doch viele kennen ihre Grenzen nicht und trinken mehr als sie eigentlich vertragen.

Das bleibt nur selten ohne Konsequenzen. Neben eventuellen peinlichen Aktionen kommt es eher oder später meist zu Übelkeit und Erbrechen.

Passend dazu, widmet sich jetzt eine Internetseite unter dem Titel "München kotzt" diesem Thema und zeigt in mehr oder weniger geschmackvollen Bildern, was da so alles seinen Weg aus dem Magen findet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Oktoberfest, Kunstprojekt
Quelle: www.virtualnights.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster