28.09.13 11:46 Uhr
 229
 

China: Polizei befreit 92 entführte Kinder

In China hat die Polizei 92 Kinder und zwei Frauen aus den Händen ihrer Entführer befreit. Bei der Aktion wurden mindestens 300 Tatverdächtige festgenommen. Die Behörden gehen davon aus, dass Frauen und Kinder von einer Bande von Menschenhändlern entführt wurden.

Es war eine der größten Operationen gegen den Menschenhandel in China seit Jahren. Die Polizei kam in elf Provinzen in Aktion. Die Vorbereitungen für die Operation dauerten sechs Monaten.

Menschenhandel ist in China ein großes Problem durch die rigide Ein-Kind-Politik. Vor allem die Menschen in ländlichen Gegenden, die einen Sohn bevorzugen, würden oft männliche Kinder kaufen, die dann unter anderem auf dem Land arbeiten müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, China, Entführung, Menschenhandel
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Regierung sammelt Mitarbeiterhandys ein
NSU-Äußerung: Ex-Innenminister Otto Schily verklagt Cem Özdemir
Schäuble: Umsatzsteuer-Befreiung für Stundenhotels!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator" & Co.: Schauspieler Bill Paxton im Alter von 61 Jahren verstorben
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte
Großbritannien: Frau trotz britischer Kinder und 27 Jahren Ehe abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?