28.09.13 11:44 Uhr
 457
 

Russland: Model überfallt Bank und geht danach erstmal shoppen

Ein junges Fotomodell, das in Moskau nicht den erhofften Erfolg hatte, ging wieder in die Provinzstadt Nischni Nowgorod, um den Sommer dort zu verbringen.

Der Reiz vom glamourösen Lifestyle hatte sie aber nicht verloren, nur das Geld fehlte ihr. Also beschloss sie ein Institut für Kleinkredite zu überfallen und erbeutete umgerechnet 2.100 Euro.

Danach fuhr sie wieder nach Moskau und ging erstmal auf Shoppingtour. Ein anonymer Hinweis brachte sie dann hinter Gitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Guruns
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Bank, Model, Überfall, Shopping
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2013 13:27 Uhr von IM45iHew
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hahaha 2100 Euro??? Hat sich echt gelohnt dafür in nen russischen Bau zu gehn^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?