28.09.13 11:24 Uhr
 1.752
 

Rabiate Methoden: Amerikanische Banken ekeln Hausbesitzer aus ihren Häusern

Mit sehr fragwürdigen Methoden setzen amerikanische Banken ihre säumigen Kunden unter Druck. Sie brechen zum Beispiel in deren Häuser ein.

Der auf dem Bild zusehende Mark Harris wird von seinem ehemaligen Besitz geführt, weil er sich widerrechtlich auf dem Grundstück aufhalte.

Auf dem Schild steht, dass der Schuldner seine Hypothek nicht gezahlt hat. Die Preise für Häuser und Wohnungen gehen die letzten zwölf Monate wieder sehr hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Guruns
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Schulden, Hausbesitzer, Hypothek
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2013 11:32 Uhr von artefaktum
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
"Sie brechen zum Beispiel in deren Häuser ein."

Polizei rufen und anzeigen. Fertig.
Kommentar ansehen
28.09.2013 11:37 Uhr von Guruns
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Recht haben und Recht bekommen das wird doch immer schwerer. Ein guter Anwalt ist teuer und wenn dann jemand schon Schulden bei der Bank hat wird es noch schwerer sich einen leisten zu können.
Kommentar ansehen
28.09.2013 11:42 Uhr von artefaktum
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Guruns

Einruch ist Einbruch. Da braucht du keinen guten Anwalt. Wenn du da auf frischer Tat ertappt wirst, kommst du als Einbrecher nicht einfach frei, nur weil du einen "guten" Anwalt hast und der, wo du eingebrochen bist, vielleicht nicht.
Kommentar ansehen
28.09.2013 11:55 Uhr von Schmollschwund
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Krasses Geschäft. Drück den Leuten ein Haus auf, dann verändern sich die Umstände, warte darauf, dass die nichts mehr bezahlen können und der Immobilienpreis wieder steigt und dann nimm ihnen das Haus weg, damit es jemand anderes für mehr Geld kaufen kann.

Schlimm muss es ja dann sein, wenn so ein Hausbesitzer seine Raten bezahlt, glaub das muss denen aber ganz gehörig weh tun. Denn dann verdient man ja nur was einem zusteht. In diesem Fall: Man verdient ja noch mehr wenn es schief läuft. Die ganzen Gebühren und Strafzahlungen der ehemaligen Hausbesitzer und das Geld der zukünftigen.
Kommentar ansehen
28.09.2013 12:56 Uhr von Lornsen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ich wohne zur Miete, weil ich nicht Sklave eines Hauses sein möchte.
Kommentar ansehen
28.09.2013 14:19 Uhr von jupiter12
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
In Amerika ist das so:

Wenn Du mit Deiner Hypothek in Verzug kommt, hast Du 2 late Payments - erst dann wird die Bank aktiv.

Zweitens gibt es ein Gesetz das die Banken zur Refinanzierung zwingt.Somit laestt sich die monatliche Belastung senken.

Wenn natuerlich die Menschen Haeuser bauen die ueber ihren Verhaelntnissen und Einkommen sich, dann geht in die Hose.

Da braucht man kein Mitleid.
Kommentar ansehen
28.09.2013 19:42 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L
Wie Recht du hast!
Nur wenn Alle nur das kaufen, was sie auch bezahlen können, sähe es hier ganz anders aus!
Warum hat der Staat so viel Schulden?
Warum verdienen so viele Menschen so wenig?
Warum wird alles teurer?
Gewisse Institutionen sorgen dafür, dass sie nicht nur eine Daseinsberechtigung haben, sondern das sie auch Unumgänglich sind!
Und vor allen Dingen sorgen sie dafür, das ihnen die Kunden nicht ausgehen! Und um Kunden zu binden, sind Schulden ein ideales Mittel!!!
Das sind also mindestens zwei Fliegen mit einer Klappe!
Und wer sich da nicht eintüten lassen will, der muss schon sehr systematisch vorgehen!!!
Im Grunde der größte Beschiss aller Zeiten!
Kommentar ansehen
29.09.2013 10:56 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@La-Brador

ich bin bestimmt nicht reich. aber ich buche mit meiner Frau
in jedem Jahr eine Reise. und muß nicht mit der blöden Ausrede von "ich mache lieber Urlaub auf Balkonien"
kommen. weil die ganze Knete für Hypotheken und Versicherungen ´drauf geht.
Kommentar ansehen
30.09.2013 09:07 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ La-Brador

zwischen deinem und meinem Einkommen liegt wohl eine große Kluft. ich bin im Einzelhandel tätig (mittlere Schiene). da kann man von deinem Unternehmen nur träumen. herzlichen Glückwunsch. und das meine ich wirklich. bleib gesund und passe auf deine Familie auf.

m.f. G.
Lornsen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?