28.09.13 10:52 Uhr
 120
 

Frankfurt: Immobilienbetrüger misslingt Fensterflucht

Die beiden Köpfe des Frankfurter Immobilienunternehmens S&K stehen in Frankfurt wegen des Verdachts des bandenmäßigen Betruges vor Gericht.

Ihnen wird vorgeworfen, zahlreiche Anleger betrogen und das ergaunerte Geld sinnlos verprasst zu haben.

Beim gestrigen Verhandlungstermin hatte einer der Männer versucht, sich durch einen Sprung aus dem offenen Fenster, der Verhandlung zu entziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: farbenfroh56
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Betrug, Anklage, Immobilienmakler
Quelle: infoportal-nordfriesland.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2013 11:13 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur ein verkommenes A........ das vor seiner Strafe abhauen will.
Dafür habe ich nur Verachtung!
Kommentar ansehen
28.09.2013 13:24 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News ist doppelt, es existiert schon eine.
Kommentar ansehen
28.09.2013 13:36 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.....sich durch einen Sprung aus dem offenen Fenster, der Verhandlung zu entziehen.

Wenn das offene Fenster sich im 5.Stock oder höher befindet,
ist es doch OK.
Kommentar ansehen
28.09.2013 13:46 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News ist schlecht widergegeben.
Der Typ hat sich beim Fenstersprung schwer verletzt. Deswegen "misslingt Fensterflucht".

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?