28.09.13 09:16 Uhr
 3.007
 

Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit erstattet Anzeige gegen Bushido (Update)

Gegen den bekannten Rapper Bushido ist in Berlin Anzeige erstattet worden. Grund ist sein Lied "Stress ohne Grund". Laut Staatsanwaltschaft handle es sich um Volksverhetzung (ShortNews berichtete).

In dem Song sind schwulenfeindliche Textstellen und Gewalt- und Tötungsfantasien zu finden. Neben einem FDP-Politiker hat auch der Bürgermeister von Berlin Strafanzeige gestellt.

Der Text richtet sich auch gegen Politiker. Der Song gilt als gefährdend für Kinder und steht deshalb auf dem Index.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bürgermeister, Anzeige, Bushido, Klaus Wowereit, Volksverhetzung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2013 09:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt erst?
Kommentar ansehen
28.09.2013 09:56 Uhr von OO88
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.09.2013 10:22 Uhr von Ms.Ria
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Immer wieder schön zu sehen, wie harmonisch und chillig der Integrations-Engel Bushido im Einklang mit Werten und Begebenheiten seiner Umgebung leibt und lebt^^ :-)
Kommentar ansehen
28.09.2013 10:23 Uhr von Onid_A
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.09.2013 10:42 Uhr von langweiler48
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Da wird doch der Verkehrte angezeigt. Man muesste die Vertreiber der Produktion verklagen oder anzeigen.Wenn keiner diesen Schuld verkaufen wuerde waere es doch Nonsens solche Texte zu singen, aber anscheinend lohnt es sich.
Kommentar ansehen
28.09.2013 10:49 Uhr von Enny
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat Wowereit ja mal was richtig gemacht.
Kommentar ansehen
28.09.2013 11:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Man kann solche Machwerke von Bushido leider nicht einfach ignorieren, da sie in der Öffentlichkeit stattfinden. Daher ist es ganz angebracht, wenn man ihnen einmal die Grenzen absteckt.
Mich persönlich ärgert daran, dass wir so viele gute Talente haben, die auch ordentlich texten - da braucht´s keinen Bushido.
Kommentar ansehen
28.09.2013 11:55 Uhr von JustMe27
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Der-Brain: Das japanische Wort "Bushido", welches den Kodex der traditionellen Samurai bezeichnet, ist auch wirklich sehr salafistisch... bäh
Kommentar ansehen
28.09.2013 12:43 Uhr von oberzensus
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.09.2013 13:42 Uhr von Darksim
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ oberzensus

Du hast es tatsächlich geschafft, alle Satzzeichen, die du in deinem Geschreibsel vergessen hast, an einer Stelle unterzubringen:

[...] tausenden von kindern vorspielen und fragen beantworten natürlich............die sollen früh genug wissen was sache ist[...]

Nächstes mal verteilst du die Satzzeichen wenigstens halbwegs korrekt in deinem Text. So merken die Leser wenigstens nicht sofort, was du für ein Idiot bist.
Kommentar ansehen
28.09.2013 14:51 Uhr von oberzensus
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?