27.09.13 17:03 Uhr
 1.507
 

San Francisco: Strip-Club verklagt "Oracle" wegen offener Rechnungen

Ein "Oracle"-Mitarbeiter besuchte vergangenes Jahr zweimal den Strip-Club "New Century Theater" in San Francisco. Die dabei entstandenen Rechnungen über 16.490 Dollar und 17.050 Dollar wollte er über eine Unternehmens-Kreditkarte abrechnen.

"Oracle" verweigerte jedoch die Begleichung der Rechnungen über die Unternehmens-Kreditkarte, weshalb der Stripclub jetzt vor Gericht zieht und über 33.000 Dollar einklagen will.

Scheinbar besuchte der Mitarbeiter den Club während "Oracles" jährlicher OpenWorld-Konferenz. Da immer wieder solche Veranstaltungen und Konferenzen stattfinden, geben Strip-Clubs im Umkreis regelmäßig Gutscheine aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Club, Rechnung, Strip, Oracle
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter wollte sich nach Tat ins Ausland absetzen
Frankreich: Sahnespender-Explosion tötet Fitness-Bloggerin
Schwerin: Öffentlichkeit bei Vergewaltigungsprozess um Elfjährigen ausgeschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2013 17:21 Uhr von Really.Me
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Der Titel war ja scheinbar spannend genug dass du drauf klickst...lass mich raten, das Wort "Strip Club" hat dich hoffnungsvoll gestimmt.

[ nachträglich editiert von Really.Me ]
Kommentar ansehen
28.09.2013 08:38 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe nur deshalb geklickt, weil ich wissen wollte, was Oracle mit einem Striplokal fuer Geschaefte macht.

Eines muss ich sagen, da hat sich die Geschaeftsleitung keinen Gefallen getan, indem sie die Betraege nicht freigegeben haben. Sie wollten wahrscheinlich nicht ins Gespraech kommen, was nun gruendlich daneben gegangen ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?