27.09.13 16:57 Uhr
 766
 

Türkei: Hund rettet Säugling

Das hätte schlimm enden können. Ein Baby wurde nur einen Augenblick aus den Augen gelassen, diese Zeit reichte für das Baby jedoch aus, um ins Meer zu krabbeln.

Der Hund der Familie erkannte die Gefahr und blockierte dem Baby den Weg ins Meer, was den Säugling irritierte.

Kurz darauf begriff die Mutter die Situation. Sie rannte zum Säugling und holte es aus der Gefahrenzone.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Guruns
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Baby, Hund, Meer, Lebensretter
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2013 18:05 Uhr von thugballer
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Du bist kein Feingeist, eher ne Hohlbratze
Kommentar ansehen
27.09.2013 19:21 Uhr von chaoskraehe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und der Vater hat die Kamera gehalten um das ganze auf Video festzuhalen, oder wie?
Kommentar ansehen
27.09.2013 19:42 Uhr von thugballer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Begründung:
Weil es doch schön ist wenn ein Tier ein Baby rettet und er einen auf desinteressiert macht um seine Pseudoüberlegenheit auf Teufel komm raus jedem ins Gesicht zu klatschen.
Kann ja sein dass es ihn wirklich nicht juckt, aber wozu dieses "boah eh interessiert doch keinen" Getue???



[ nachträglich editiert von thugballer ]
Kommentar ansehen
27.09.2013 20:18 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
News? Das war doch schon vor Tagen auf Liveleak.
Kommentar ansehen
27.09.2013 20:58 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Sind Hunde nicht "unrein" ?? ....... Das arme Kind :D :D
Kommentar ansehen
27.09.2013 22:55 Uhr von HelgaMaria
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Reaktion des Hundes verwundert mich in keiner Weise. Die kriegen mehr von dem Geschehen um sie herum mit, als wir uns vorstellen können.

Eigentlich kann man es mit jungen Menschen vergleichen und ihre Erfahrung wächst mit dem Alter.

Ich habe Hunde und hatte immer wenigstens einen Hund. Man lernt, sie zu verstehen (sie sagen mehr, als ein Mensch ohne Hund je glauben würde) und betrachtet sie irgendwann als gleichberechtigtes Wesen und nicht mehr nur als ein Tier.
Kommentar ansehen
27.09.2013 23:42 Uhr von thugballer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Feingeist
Natürlich haben sozial gesunde Hunde stets ein waches Auge auf Kinder.
Allerdings finde ich eben nicht "die oben beschriebene Szene absolut alltäglich".

Ich sehe es zum ersten Mal, dass ein Hund einen Säugling daran hindern, ins Meer zu krabbeln.

Natürlich kannst du jetzt sagen Retten ist Retten. Jedoch finde ich genau diese Szene absolut sehenswert.
Es hat zwar keine Relevanz von Weltbedeutung, allerdings sind wir hier bei Shortnews und nicht auf nem G8-Gipfel.

Da kann man solche schönen erfreulichen Dinge ruhig veröffentlichen. Dass du persönlich dem nichts Interessantes abgewinnen kannst ist ja auch in Ordnung, jedoch finde ich das aktive Ausdrücken von Desinteresse an dieser Stelle wirklich deplaziert.
Kommentar ansehen
27.09.2013 23:54 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist nicht alltäglich, dass ein Baby in ein Wellental kriechen will und der Familienhund anwesend ist und es eher bemerkt als die Eltern.

Würde diese Situation öfters vorkommen (was wir nicht hoffen wollen) hätten wir so viele Videos von rettenden Hunden, dass es langweilig würde.

Nach weiteren betrachten des Videos und der Reaktion des Hundes, als das Kind von einem Menschen hoch genommen wird, kann ich sagen, dass der Hund wirklich wegen des Babys besorgt war. Das Video und die Reaktion des Hundes sind echt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?