27.09.13 15:03 Uhr
 581
 

Australien: Klage eines Zeugen Jehovas gegen Bluttransfusion abgelehnt

Ein australisches Gericht hat gegen einen minderjährigen Zeugen Jehovas entschieden, der eine Bluttransfusion ablehnte.

Der krebskranke 17-Jährige hatte es abgelehnt mit einer Transfusion behandelt zu werden, weil dies seiner Religion widerspreche.

Die Richter sehen es jedoch als "Interesse des Staates" an, das Leben des Jungen zu gewährleisten bis er volljährig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Australien, Zeugen Jehovas, Bluttransfusion
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Russland: Oberstes Gericht verbietet Zeugen Jehovas und zieht Vermögen ein
Greifswald: Angeblich zwei Buben "während religiöser Zeremonien" sexuell missbraucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2013 15:31 Uhr von Gierin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist für mich jetzt ein Grenzfall. Ich würde hier eher dafür stimmen, dass er seinen Willen bekommt.
Umgekehrt kenne ich einen Fall, wo eine junge Mutter starb, weil sie eine Bluttransfusion ablehnte (auch eine Zeugin Jehovas). Hier hätte ich ganz klar "gegen ihren Willen" entschiden.
Kommentar ansehen
27.09.2013 20:44 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
.... warum lässt man diese Spinner eigentlich nicht einfach abnippeln ... wenn sie sowas ablehnen ??

gilt auch für den Rest der Religions-Spinnern ... die nicht ins 21 Jhrd. passen ....

der Rest erledigt dann die Evolution ..... und gut ist !
Kommentar ansehen
28.09.2013 09:16 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man ihn zu Genuege aufgeklaert hat, und er lehnt es immer noch ab, dann eben nicht.

Wenn doch diese religioesen Zeitgenossen Religion dem Wort Glauben in seiner Bedeutung gleichsetzen wuerden, ginge ihnen vielleicht ein Licht auf, denn Glauben heisst nicht wissen. Das heisst soviel, dass Glaeubige etwas anbeten, von dem sie nichts wissen, sondern ihre graue Vorfahren irgend welche Lebensregeln erstellt haben, die sie von einem erhalten haben von dem sie nichts wissen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Russland: Oberstes Gericht verbietet Zeugen Jehovas und zieht Vermögen ein
Greifswald: Angeblich zwei Buben "während religiöser Zeremonien" sexuell missbraucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?