27.09.13 14:25 Uhr
 600
 

Drehbuchautorin attackiert Öffentlich-Rechtliche: "Kreativität: nicht vorhanden"

Nicole Joens arbeitete jahrzehntelang für die öffentlich-rechtlichen Sender als Drehbuchautorin und rechnet nun mit ihrem früheren Arbeitgeber in ihrem Buch "Tanz der Zitronen" ab.

Bei ARD und ZDF gebe es sehr viel Mauschelei, Posten würden entweder "politisch korrekt" oder nach dem Amigo-Prinzip vergeben.

In dieser Atmosphäre werde kreatives Denken schlicht unterdrückt und Joens geht daher so weit, das Fazit zu ziehen: "Kreativität: nicht vorhanden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: ARD, ZDF, Kreativität, Öffentlich-Rechtliche, Nicole Joens, Tanz der Zitronen
Quelle: www.wuv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2013 14:41 Uhr von polyphem
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum hat sie da "jahrzehntelang" mitgemacht?
Kommentar ansehen
27.09.2013 15:29 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schau dir mal an was die ÖR an Gebüren einnehmen, ihr Gehalt wird ihre schlechte Laune wohl gemindert haben!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?