27.09.13 14:09 Uhr
 222
 

44 tote Arbeiter: Boykott-Aufrufe gegen Fußball-Welmeisterschaft in Katar

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar im Jahr 2022 steht unter keinem guten Stern. Nun wurde auch noch bekannt, dass 44 Gastarbeiter unter schlimmen Bedingungen beim Bau der Stadien starben (ShortNews berichtete).

Fußballfans und Internetuser sind entsetzt und rufen nun zum Boykott der Veranstaltung auf.

"Man sollte dem Staat allein aufgrund dieser Vorgänge die WM wieder entziehen. Diese Veranstaltung rechtfertigt auch nicht einen einzigen Toten. Da gibt es nichts schönzureden. Da zeigt sich einmal wieder: ´Geld regiert die Welt´, und zwar auf widerlichste Weise", so nur ein Beispiel der Meinungen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Arbeiter, Boykott, Katar
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2013 14:14 Uhr von muhkuh27
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Pfff ist der Fifa doch sowas von scheißegal..
Kommentar ansehen
27.09.2013 19:09 Uhr von Phyra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Bau vom BER gabs auch offiziell bereits 4 Tote...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?