27.09.13 11:18 Uhr
 128
 

Dortmund: Briefbomben-Bastler muss für fünf Jahre hinter Gitter

Vor anderthalb Jahren bastelte ein 54-jähriger Dortmunder eine Briefbombe. Diese schickte er einem Bekannten, den er nicht leiden konnte.

Der Mann öffnete den Briefumschlag und bekam einen großen Schreck. Der Brief war eine Bombe. Anscheinend wurde die Bombe nur nicht ausgelöst, weil ein Draht beim Öffnen durchtrennt wurde.

Der 54-jährige Versender wurde jetzt wegen versuchten Mordes zu einer Haftstrafe von fünf Jahren verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Gitter, Bastler, Briefbombe
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tübingen: Massive sexuelle Übergriffe im "Epplehaus"
"Ich denke oft an Piroschka"-Star: Schauspieler Gunnar Möller verstorben
Ex-MotoGP-Champion Nicky Hayden nach Fahrradunfall ums Leben gekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2013 12:50 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe hier ein Verhaeltnis, von Tat zur Strafe zwar gewrecht, dann aber die Strafen bei ausgefuehrtem Mord Totschlag mit Totesfolge viel zu lasch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tübingen: Massive sexuelle Übergriffe im "Epplehaus"
"Ich denke oft an Piroschka"-Star: Schauspieler Gunnar Möller verstorben
Ex-MotoGP-Champion Nicky Hayden nach Fahrradunfall ums Leben gekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?