27.09.13 10:19 Uhr
 14.949
 

Tastenkombination "Steuerung+Alt+Entfernen" war laut Bill Gates ein Fehler

Auf der ganzen Welt wird auf Computer-Tastaturen die Tastenkombination "Steuerung+Alt+Entfernen" genutzt.

Nun hat sich der langjährige Chef von Microsoft, Bill Gates, in einem Gespräch mit "The Harvard Campaign" zu dieser Tastenkombination geäußert.

Bill Gates sagte: "Es war ein Fehler. Wir hätten einen einzelnen Button haben können, doch der Typ, welcher das IBM Keyboard designt hatte, wollte uns keinen einzelnen Button liefern."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler, Bill Gates, Steuerung, Tastenkombination
Quelle: www.gizmodo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2013 10:21 Uhr von tryo
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2013 10:29 Uhr von Johnny Cache
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Weil "CON", also Console, schon seit jeher vom System reserviert ist. Mit "copy con datei.txt" kann man beispielsweise direkt von der Tastatur in eine entsprechende Datei schreiben und dann mit ctrl-Z speichern.
Kommentar ansehen
27.09.2013 10:33 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@tryo
Du kannst einen Ordner nicht CON nennen, weil das ein Systemgerät ist.

Damit Windows (oder früher auch DOS) diese Geräte wie Dateien ansprechen kann (Der Befehl: COPY DATEINAME CON wird die Datei zur Konsole (also dem Bildschirm) kopieren) muss das Gerät in jedem Ordner "virtuell" vorhanden sein, damit man es auch verwenden kann. Dadurch ist der Name schon belegt und ein Ordner oder eine Datei kann nicht so benennt werden.


Mir würd jetzt aber auch kein Grund einfallen warum man einen Ordner con nennen möchte :D
Kommentar ansehen
27.09.2013 10:37 Uhr von sooma
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@tryo: Weil dieser Name vom Betriebssystem für Geräte etc. reserviert ist - Du kannst z.B. auch "aux" oder "nul" nicht dafür verwenden.

Für mich ist der Vollbildmodus (F11) übrigens sehr nützlich - wie auch die meisten anderen Funktionstasten. Kommt halt immer darauf an, was man an seinem Rechner so macht...
Kommentar ansehen
27.09.2013 10:41 Uhr von Jaecko
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Ist aber mit den 3 getrennten Tasten garnicht so dumm. Heute zwar nicht mehr so das Problem, aber früher, als die PCs damit sofort neu gestartet wurden, wärs doch ein Problem gewesen, wenn man da versehentlich mal draufgekommen wäre.
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:05 Uhr von ted1405
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:05 Uhr von VT87
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Mich hat schon die Windows-Taste aufgeregt, die auf meinem Gaming-Laptop direkt neben Strg liegt... total praktisch wenn mitten im Spiel die Windows-Startleiste aufgerufen wird.
Die kann man aber ja Gott sei dank deaktivieren (wer braucht denn auch sowas?).
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:09 Uhr von Slingshot
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@ VT87
Das ist mir passiert, als die Windows-Tasten noch neu waren. Heute treff ich die Windows-Taste nur, wenn ich es tatsächlich will.

Und besonders als Gamer sollte man treffsicher auf der Tastatur sein. o_O
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ted1405
Weil zu Zeiten von DOS oder zu Beginn von Windows mit der Tastenkombi der Rechner direkt neu gestartet wurde.
Und da man verhindern wollte dass man diese Tastenkombi unbeabsichtigt drückt hat man sich für diese Variante entschieden
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:15 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Slingshot
Als Gamer sollte man am besten gleich eine klassische Tastatur ganz ohne Windows-Tasten verwenden. Das zudem den Vorteil daß Ctrl und Alt dann auch größer sind als auf Win-Tastaturen.
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:29 Uhr von Fireproof999
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009

Das dachte ich eigentlich auch, aber was soll dann der Quatsch mit einer einzelnen Taste? Die hätte man sicherlich leicht versehentlich drücken können.

Ich hasse auch Tastaturen mit einer Sleep-Taste, die unverzüglich nach versehentlichem Aktivieren den Rechner in Stand-By fährt.
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:39 Uhr von postrexfull
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist mit ALT + F4? Wie kommt man überhaupt auf die Überlegung, gerade diese Kombinationen zu verwenden?
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:41 Uhr von BerndLauert
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ ted1405
noch nie auf die Idee gekommen, statt ALT, ALT GR zu verwenden? Oh Wunder, es funktioniert ebenso und man kann diese Kombination sogar mit einer Hand greifen!
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:53 Uhr von Jefferson-Darcy
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich öffne den Taskmanager mit ESC, Shift, Strg, geht noch einfacher, da alle Tasten ganz Links sind.

[ nachträglich editiert von Jefferson-Darcy ]
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:59 Uhr von ted1405
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@BerndLauert:

Doch, sicherlich ... aber ... oh Wunder: zumindest mein Windows 7 pfeift Dir was und ignoriert das gekonnt. Wobei ich Dir nun nicht sagen kann, wovon das abhängig ist.

Aber nur um mein ersten Post mal noch etwas gerade zu rücken: ich kenne die Tastenkombi bereits seit meinen MS-Dos 5-Zeiten und weiß, dass es irrtümliches Drücken verhindern soll. Dennoch ... wenn ursprünglich über eine einzelne Taste nachgedacht wurde (was ich aus bereits von anderen genannten Gründen auch grausig fände), dann ist eine Drei-Tasten-Kombination nun nicht unbedingt die naheliegenste Entscheidung.
Kommentar ansehen
27.09.2013 12:11 Uhr von ksros
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wer hat damals noch "String + Alt + Entfernen" gesagt?
Kommentar ansehen
27.09.2013 12:13 Uhr von Johnny Cache
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ ksros
Ich nicht, aber das Beste was ich bisher gehört habe war "Strange, Alt, Entfernen". ;)
Kommentar ansehen
27.09.2013 12:52 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber Windows 8 ist OK ?????

:) .... also ich hattes es über den Sommer mal in einer VHD getestet .... und kann nur sagen !

Man braucht dort grundsätzlich mindestens 2 Mausklicks mehr um irgendwelche Optionen zu erreichen (genauso wie bei Ribbon-Office schon eingeführt) ...und "IQ-Eronomisch" ist auch anders ....

Ich warte mal :) wann MS endlich zugibt das W8 ein Fehler war ..... und denke eh, das man sich bei Vielem auf das olle XP zurügbesinnen wird und uns das dann eh wieder als "Neu" verkauft :D
Kommentar ansehen
27.09.2013 12:53 Uhr von VT87
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Slingshot

Ich habe neben dem Laptop auch noch einen PC. Der Laptop kommt nur auswärts zum Einsatz. Der PC hat auch eine vernünftige Tastatur (ganz ohne Windows-Taste ^^).

Und dass man gerne und viel spielt heißt nicht automatisch, dass man sehr gut darin ist (wie ich zu meiner Schande eingestehen muss).
Ich hab ein leichtes Panik->Tastenverfehl-Problem ; )
Kommentar ansehen
27.09.2013 13:21 Uhr von tom_bola
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jaecko

Die Kombination kann man leicht mit einer Hand erreichen, haben wir früher auf der Cebit gerne im Vorbeigehen gemacht, bis die das dann irgendwann auf den ausgestellten Rechnern gesperrt hatten.
Kommentar ansehen
27.09.2013 13:59 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Götterspötter
Die meisten Windowsnutzer benutzen seltener die Maus sondern arbeiten mit Shortcuts

Und dass man mekr Klicks braucht um irgendwas zu erreichen konnte ich bisher nicht feststellen...

Nicht Windows8 ist der Fehler sondern die Annahme dass ein Windowsnutzer sich anpassen kann
Kommentar ansehen
27.09.2013 14:19 Uhr von ichwillmitmachen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer, dass das "alten String entfernen" heißt. Was für ein Irrglaube.
Kommentar ansehen
27.09.2013 16:53 Uhr von Mecando
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter
Du scheinst nur unflexibel und nicht anpassungsfähig zu sein.
Ich nutze Win8 sowohl privat, wie auch zum arbeiten (Programmierung und etwas Grafik), zudem wechselt meine Tätigkeit täglich mehrmals zwischen Win7, Win8 und Linux (Redhead & Android) hin und her.
Und wenn man nicht faul und eingefahren ist, dann geht das auch problemlos. Vieles geht sogar mit Win8 um einiges schneller, nicht nur das hochfahren.

Selbst auf meinem zweiten Ersatzuraltvorzeitlaptop, mit satten 512 MB RAM läuft Win8, und das sogar bedienbar (Internet + Programmierung).
Kommentar ansehen
27.09.2013 17:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich der einzige, der diese Kombination schon seit den 1990er als "Affengriff" kennt?
Ich finde die Kombination hervorragend, da man sie wirklich bewusst eingeben muss und nicht versehentlich eingeben kann.
Stören tut mich eher die Win-Taste, da ich in meinem alltäglichen Hauptprogramm laufend mit der Alt-Taste arbeiten muss und schon mal versehentlich auf die Win-Taste komme. Aber unter Windows 8 sollte man die Win-Taste nicht deaktivieren, da man sie auch braucht.
Kommentar ansehen
27.09.2013 17:11 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die Begründung warum es eine F11 und F12 Taste gibt, steht sogar indirekt in der SN.

Die Erklärung ist einfach. Es ist eine IBM-Tastatur für IBM-Computer und NICHT für DOS bzw. / Windows-Computer.

Die Rechner der IBM AS Serie brauchten diese Tasten dringend. Die AS-400 die in bei mein EX-Brötchengeber bis vor 5 Jahren lief, z.b. Die Kollegen waren froh das die PC-Tastatur eine F11 + F12 hatte. Deshalb lief die Terminal-Emulation nämlich prima, ohne Klimmzüge.

Die ersten Computer die mit dieser Tastatur ausgeliefert wurden, waren ORIGINAL IBM-Kisten (genannt XT mit 4.77 MHZ) . Danach kamen die IBM-Kompatiblen (mit Turbo-Schalter auf meist 8 - 10 MHZ).

Das ganze wurde dann mit einer Dos-Diskette im Laufwerk A: hochgefahren, und man war froh wenn man 2 Diskettenlaufwerke hatte und nicht wechseln musst. :)

Aber um berühmte Leute zu zitieren :

"Niemand braucht mehr als 640kB RAM in seinem PC."
Bill Gates

"Niemand braucht zu Hause einen Computer."
IBM zu Steven Jobs


Gruß

BIGPAPA

p.s.: Ich hab schon an Computern gearbeitet bevor der IBM-XT auf den Markt kam.

Edit : Die ersten IBM -Tastatur waren richtig schwer (mehrere KG) und funktionieren bei den die keine Spielzeugtasten wollen noch immer).

[ nachträglich editiert von bigpapa ]

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?