26.09.13 21:03 Uhr
 1.986
 

Samsung Galaxy S4 und Note 3 künftig mit Regionalsperre

Das Note 3 wäre technisch laut Datenblatt auf allen Kontinenten einsetzbar, jedoch scheint Samsung bei verschiedenen aktuellen Modellen auf eine Regional-Sperre zu setzten.

Mit ähnlichen Regional-Sperren versuchte die Elektrobranche in der Vergangenheit Graumarktimporte bei DVDs zu verhindern.

Reisende können sich ihr Handy im Reiseland, beim Lokalen Samsung Servicepartner für die Region freischalten lassen. Müssen aber bei der Rückkehr Zuhause es wieder zurückstellen lassen. Roaming ist weiterhin möglich, aber sehr Kostenintensiv.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bud_Bundyy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Galaxy, Note, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2013 21:03 Uhr von Bud_Bundyy
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist mal keine gute Entscheidung, sobald ich weiter weg bin kaufe ich mir immer eine Sim und nutze das lokale Netz, alles andere kommt nicht in Frage.
Kommentar ansehen
26.09.2013 21:15 Uhr von T¡ppfehler
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Gut, dass die Meldung noch rechtzeitig gekommen ist, bevor mein altes Smartphone gegen ein neues von Samsung ausgetauscht werden sollte.
Kommentar ansehen
26.09.2013 21:31 Uhr von Bud_Bundyy
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ouster
Ich musste es auch zweimal lesen, das halten die niemals länger als 3 Monate durch.
Kommentar ansehen
26.09.2013 21:33 Uhr von kingoftf
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Auch das Galaxy S3, Galaxy Note 2, Galaxy S4, Galaxy S4 mini ab Juli 2013

Mal gucken, ob Crushial wieder unterm Bett hervor kriecht und eine Rechtfertigung stammelt.

Oder zumindest ein Aufschrei der Empörung der Samsung Fanboys auf SN..


Wenn in der Überschrift Apple gestanden hätte, wären schon 385737 Postings online.
Kommentar ansehen
26.09.2013 21:53 Uhr von Perisecor
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.09.2013 22:08 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Klar, Sim Lock kann man knacken, bei XDA kommt im Falle eines Falles sicherlich eine Lösung, aber warum erst über diesen Umweg, warum überhaupt?

Und viele Leute wollen halt nicht an der Firmware des Smartphones rumfummeln oder eine Custom ROM aufspielen, das sind niedrige einstellige Prozentsätze der Käufer.
Der Rest findet grad mal den Einschaltknopf und freut sich.

@ouster

Das ist die von Dir vermisste Innovation von Samsung, also nicht meckern ;-)

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
26.09.2013 22:11 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor
"Ich bin etwa die Hälfte meiner Zeit in Deutschland/Europa und die andere Hälfte in den USA und ich sehe da kein großes Problem. Die meisten Anrufe werden so oder so auf Firmenkosten via Skype geroutet."

W
Das klappt gut solange man W-Lan hat, mir ist mobile Internet gerade im Urlaub wichtig.
Kommentar ansehen
26.09.2013 22:14 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf

"Und viele Leute wollen halt nicht an der Firmware des Smartphones rumfummeln oder eine Custom ROM aufspielen, das sind niedrige einstellige Prozentsätze der Käufer."

Also mal echt wieso sollte sich der Kunde die arbeit mit der Firmware machen? Vor allem wenn es sehr viele gute Alternativen gibt.
Kommentar ansehen
26.09.2013 22:16 Uhr von Power-Fox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor

wenn dir das egal ist kannst du ja deine Firmen Sim mit dem Roaming kosten belasten den eine andere Sim in den USA einstecken geht ja nicht... und mit Skype is dann auch essig so ohne W-Lan...
Kommentar ansehen
26.09.2013 22:21 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Grad auf Android Hilfe gelesen, eine Umgehung durch andere Firmware ist nicht möglich durch das Sicherheits-Feature Samsung Knox.
Kommentar ansehen
26.09.2013 23:10 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Wil

Da bleibt die Frage ob die Blog Betreiber die Stellungnahme richtig interpretiert haben.

"....dass nach dem ersten Unlock der SIM-Lock komplett entfernt ist und dann auch weltweit lokale Karten eingesetzt werden können. Aktiviert man also eines....."

Für mich ist unlocken etwas anderes wie aktivieren.
Immerhin müsste man nur einmal zum Service-Partner.

Ich denke Samsung fängt schon mit dem zurückrudern an.
Kommentar ansehen
26.09.2013 23:24 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Laut etlichen Statements auf Android Hilfe und XDA stimmt die Aussage nicht, dass nach erstmaligem Aktivieren im "richtigen Land" das Smartphone gesperrt ist.

Da sind etliche User mit USA Phones, die in EU DEFINITIV nicht mit der entsprechenden SIM funktionieren, beim Booten kommt dann eine Code-Abfrage.

http://www.android-hilfe.de/...

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
26.09.2013 23:25 Uhr von generalviper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Lustig wie sich hier Leute, die sowieso kaum oder nie weiter weg reisen massiv aufregen.

Ich bin etwa die Hälfte meiner Zeit in Deutschland/Europa und die andere Hälfte in den USA und ich sehe da kein großes Problem. Die meisten Anrufe werden so oder so auf Firmenkosten via Skype geroutet.

Klar, es ist eine Einschränkung - aber immerhin nur eine Software basierte, die sich irgendwann entfernen lässt. "


Na, nur weil man nicht viel in der Welt herumkommt heisst dies doch noch lange nicht, dass man es gutheißen muss, wenn Hersteller nun anfangen diverse Sperren in ihre Produkte einzubauen.
Außerdem ist es nicht sehr weitsichtig, von Dir selbst auf andere zu schließen - nicht jeder hat die Möglichkeit, auf einer Reise auf ein Firmenhandy zugreifen zu können.

Aus der Quelle zitiert steht dort folgender Satz:
"Wer mit Samsungs neuem Top-Smartphone ins Ausland reist, kann dort tatsächlich telefonieren und online gehen - aber nur gegen entsprechenden Aufpreis."

Somit ist dies nichts weiter, als eine neue Einnahmequelle für Samsung, respektive für die Provider. Den anscheinend kann man mit seiner "regionalen" Sim Karte ohne Probleme das Handy nutzen - jedoch fallen dort teilweise horrende Roaming Gebühren an.
Kauft man nun vor Ort eine Sim Karte, muss man erst bei Samsung gegen eine kleine Gebühr diese freischalten lassen - sowas sind für mich persönlich fragwürdige Geschäftsmethoden.
Kommentar ansehen
26.09.2013 23:29 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
upps, sollte ENTsperrt heissen.
Kommentar ansehen
26.09.2013 23:39 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ kingoftf

Warum den Aufwand? Weil ich mir das Note 3 nicht nur aus Spaß zulege, sondern auch, weil ich die Note-Features auch beruflich nutze.

Und, wie gesagt, einen großen Aufwand sehe ich bisher nicht. Obwohl ich viel reise.


@ Bud_Bundyy @ Power-Fox

Ich habe sowieso überall WiFi. In Deutschland und anderen europäischen Staaten via T-Mobile HotSpot sowie in Hotels teilweise eigenes WiFi, im Flugzeug und in den USA gibt´s in Ballungsgebieten so und so überall offenes WiFi.




Edit:
Hat sich ja sowieso erledigt, da das Gerät nach dem ersten Freischalten überall einsetzbar ist. Wunderbar, dann muss ich die Bestellung nicht von Amazon.com auf Amazon.de abändern. :)
Kommentar ansehen
26.09.2013 23:59 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor
"Ich habe sowieso überall WiFi."

Das ist doch schön das Du das hast!

" in Hotels teilweise eigenes WiFi, im Flugzeug und in den USA gibt´s in Ballungsgebieten so und so überall offenes WiFi."

Das unterscheidet uns, meine Welt ist etwas größer als die USA und ich gehe auch gerne mal raus. Für mich ist so eine Sperre ein Ausschluss.
Kommentar ansehen
27.09.2013 00:17 Uhr von Perisecor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Bud_Bundyy

"Das ist doch schön das Du das hast!"

Ich weiß. Ich fühle mich damit auch richtig toll und massiv überlegen, weißt du...? : >



"Das unterscheidet uns, meine Welt ist etwas größer als die USA und ich gehe auch gerne mal raus. Für mich ist so eine Sperre ein Ausschluss."

Dann ist das Produkt eben nichts für dich. Ich habe in meinem Kommentar dargelegt, warum _mich_ das nicht stört und warum viele andere diese Probleme selbst nie oder kaum erleben werden.

Natürlich hat ein internationaler Journalist, der quasi täglich in verschiedenen Ländern ist, ein Problem mit dem Produkt. Der Durchschnittsdeutsche macht aber nur 1x im Jahr Urlaub und das zum Großteil innerhalb der EU - wo es bald keine Roaminggebühren mehr gibt. Und selbst wenn kaufe ich mir mein Smartphone nicht für die 2-3 Wochen Urlaub im Jahr.


Aber gut, das ist ja alles sowieso hinfällig, denn mittlerweile hat Samsung ja erklärt, dass nur die Erst-Inbetriebnahme mit einer SIM-Karte der jeweiligen Region erfolgen muss und danach kein Lock mehr existiert.
Kommentar ansehen
27.09.2013 00:26 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@wil
da bin ich mal gespannt, ich glaube das ist noch nicht fix:

Simon Hutmacher http://www.sammobile.com/... Gemäss dieser Quelle stimmt das leider und es hat sogar ein Beweisbild...
Gefällt mir · Antworten · vor 11 Stunden via Handy

Samsung Schweiz Hoi Simon
Besten Dank für den Link. Wir klären das gerne ab für euch und melden uns wieder. Danke für eure Geduld und schönen Feierabend.
Gefällt mir · vor 6 Stunden · Bearbeitet

Dragan Milojevic Zuerst gross verkünden die "Behauptung" sei falsch und danach die Mitteilung "Wir klären das ab"?

Ich begrüsse ja eure direkte Kommunikationsweise hier auf FB wirklich sehr und bin der Meinung viele andere Hersteller könnten sich davon eine Scheibe abschneiden, aber wenn die Konsumenten besser informiert sind als ihr und eure Statements korrigieren müssen ist das schon etwas peinlich..
Kommentar ansehen
27.09.2013 00:30 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin mal gespannt ob die Quelle upgedated wird.

@Perisecor
"Ich fühle mich damit auch richtig toll und massiv überlegen, weißt du"

Das ist aber schön, freut mich das bei dir dafür so wenig ausreicht.^^
Kommentar ansehen
27.09.2013 11:01 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Samsung widerspricht sich gerade selbst in den letzten STATEMENT s.
Laut der User auf Android Hilfe funktioniert es eben nicht so wie Samsung es behauptet.
Die haben es zum Beispiel mit einem US galaxy probiert.
In den USA freigeschaltet funktioniert es nicht mit einer EU SIM

Und das nicht nur bei einem User sondern bei etlichen

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?