26.09.13 15:51 Uhr
 1.044
 

Spanien: In der Madrider U-Bahn wurde ein zwei Millionen Dollar Scheck gefunden

Ein Wartungstechniker der Madrider U-Bahn hat bei der Untersuchung einer defekten Tür in einem Hohlraum eine Brieftasche mit einem zwei Millionen Dollar Scheck gefunden.

In der Brieftasche waren der Führerschein und die Kreditkarten des Besitzers, wodurch ein US-Bürger identifiziert werden konnte, dem die Brieftasche abhanden gekommen ist.

Die U-Bahnbetreiber haben die Brieftasche der Polizei übergeben, damit diese dem Besitzer seine Brieftasche zurückgeben kann.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spanien, U-Bahn, Scheck
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2013 16:00 Uhr von AffeMitZeitung
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
eine geklaute Brieftasche in der Msdider Ubahn. Wow was eine Geschichte, als ob jemand hätte den Scheck einlösen können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?