26.09.13 13:26 Uhr
 111
 

Katholische Kirche will Weltbildverlagsgruppe erhalten - Betriebsrat besorgt

Für den finanziell angeschlagenen Weltbild-Verlag liegt noch immer kein Sanierungskonzept vor. Die Gesellschafter sind aber um eine stabile Lösung bemüht, so der Aufsichtsratsvorsitzende Peter Beer.

Der Verlag wird getragen von der katholischen Kirche, die sich auch für den Erhalt der Verlagsgruppe stark macht. Der Verlag gehört den Diözesen und Bistümern Deutschlands.

Unterdessen hat sich der Betriebsrat besorgt geäußert. Die Situation sei sehr vage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kirche, Verlag, Katholische Kirche, Betriebsrat, Weltbild
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?