26.09.13 13:13 Uhr
 185
 

München: SPD-Politiker lässt Spanferkel mit Namen seiner Kritiker bepinseln

Der Münchner SPD-Stadtrat Josef Assal hat mit einer Grillparty für Empörung gesorgt.

Bei dem Fest gab es auch Spanferkel zu essen, dass der Politiker mit den Namen seiner Kritiker verzierte.

Die Opposition und auch die eigene Partei zeigt sich nun entrüstet, dies erinnere an "dunkle Zeiten der deutschen Geschichte" und die Aktion "überschreitet eindeutig die Grenzen des politischen Anstands".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, SPD, Politiker, Kritiker
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2013 13:35 Uhr von NoPq
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
OMGwiekannernurichbinempört.jpg

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?