26.09.13 13:22 Uhr
 109
 

Schwarzgepunktete Winkerfrösche finden auch unter einem Wasserfall noch Halt

Schottische Biologen haben im Fachjournal "PLoS ONE" eine Studie veröffentlicht, die die Haftungsfähigkeiten von Fröschen vergleicht.

Dazu haben sie den Schwarzgepunkteten Winkerfrosch mit dem Flugfrosches Rhacophorus pardalis verglichen. Sie untersuchten die Eigenschaften auf einer Plattform, wo sie verschiedene Untergründe und Bedingungen simuliert haben.

Sie stellten dabei fest, dass der Schwarzgepunkteten Winkerfrosch, durch eine größere Anpressfläche und einer veränderten Zellstruktur an den Zehen, eine bessere Haftung unter fließendem Wasser an Oberflächen findet, als der Flugfrosch. Auf trockenen Untergründen war kein Unterschied festzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frosch, Haftung, Biologe, Wasserfall
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?