26.09.13 12:02 Uhr
 125
 

Alaska: Navi leitet Autofahrer auf ein Rollfeld

Apples Kartendienst iOS Maps sorgte jetzt für Aufregung, als Autofahrer in Fairbanks im US-Bundesstaat Alaska auf das Rollfeld eines Flughafens navigiert wurden.

Wer sich von der Turn-by-Turn-Navigation zum Fairbanks International Airport leiten ließ, wurde nicht zu den regulären Parkplätzen vor dem Terminal geführt, sondern auf die Rollbahn, den "Taxiway Bravo". In den letzten drei Wochen fuhren zwei Autofahrer über die Landebahn zum Flughafengebäude.

"Diese Leute sind an mehreren Schildern vorbeigefahren. Sogar durch ein Tor", erklärte eine leitende Flughafenangestellte. Bis Apple das Problem löst, setzt man jetzt bei der betreffenden Zufahrt Sperren ein. Auch Piloten sind zu besonderer Wachsamkeit angehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Apple, Flughafen, Autofahrer, Alaska, Navi
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2013 12:03 Uhr von tryo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich an die fake werbung von wegen "lade dir das neue ios 7 und dein iphone wird wasserfest"...
menschen gibts

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?