26.09.13 11:07 Uhr
 238
 

Gebrauchtwagen-Garantie: BGH entscheidet sich für Verbraucher

Wer einen Gebrauchtwagen kaufte, war bisher bei der Garantieklausel auf eine bestimmte Werkstatt festgelegt. Doch in dem jetzt gesprochenem Urteil der Karlsruher Richter am Bundesgerichtshof (BGH), steht es dem Kunden frei, die Werkstatt selbst zu wählen.

Andere Gerichtsurteile,wie bei einem Neuwagenkauf, betrifft die Rechtsprechung hierbei nicht. Im speziellen Fall ging es um einen Käufer, der eine Inspektion in einer freien Werkstatt vornehmen ließ. Als das Auto wenige Monate später wegen eines Defekts liegen blieb,verweigerte der Verkäufer die Zahlung.

Als Grund gaben die Karlsruher Richter an, dass die Garantie Teil des Kaufpreises sei. Eine kostenlose Neuwagengarantie sei keine unangemessene Benachteiligung, wie in diesem Falle. Damit entscheidet der BGH bereits zum zweiten Mal in Sachen Gebrauchtwagen zu Gunsten der Käufer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbraucher, BGH, Gebrauchtwagen, Garantie
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2013 12:08 Uhr von BoltThrower321
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dei News ist schlecht geschrieben...in der Quelle steht, das nach der Inspektion die Öl Pumpe einen schaden aufwies und aufgrund der Schadensumme von 3300€ heisst das für mich Motorschaden...

Und Ja, da hat die Garantieversicherung zu zahlen, egal wo ich die Inspektion gemacht hab.

Auch hier...Garantie ist nicht Gewährleistung...etwas, was sehr viele nicht kapieren!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?