26.09.13 09:55 Uhr
 346
 

Kanzleramt wurde von Salafisten ausgespäht

Wie die "Bild-Zeitung" berichtet, wurde das Kanzleramt am vergangenen Freitag von drei Verdächtigen mehrfach fotografiert.

Dies löste bei den Sicherheitsbehörden einen Alarm aus und so wurden die Männer von Zivilfahndern bis zum Hauptbahnhof verfolgt.

Bei der Kontrolle stellte sich laut den Informationen der "Bild-Zeitung" heraus, dass einer der Verdächtigen ein Salafist ist, der den Sicherheitsbehörden bekannt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Foto, Verfolgung, Hauptbahnhof, Kanzleramt, Salafist, Zivilfahnder
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2013 10:59 Uhr von LucasXXL
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Theater aber wenn sie von der NSA ausspioniert werden ist das egal???
Kommentar ansehen
26.09.2013 11:16 Uhr von hede74
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@LucasXXL

Tja, die NSA hat bisher halt keine Bombenattentate verübt und mit Terror gedroht.
Kommentar ansehen
26.09.2013 11:30 Uhr von maki
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hmmm, und wieviele Juden oder Scientologen haben am vergangenen Freitag die Waschmaschine fotografiert?
Kommentar ansehen
26.09.2013 12:58 Uhr von LucasXXL
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hede74 woher willst gerade du das wissen? Weißt du wer hinter 9/11 wirklich steht???

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?