25.09.13 21:53 Uhr
 260
 

Facebook und Twitter bald auch in China - Verbot wird gelockert

Weil Facebook und Twitter in China massiv von politischen Aktivisten genutzt werden, verbannte die Regierung 2009 die sozialen Netzwerke.

Um ausländische Investoren nun in die Sonderverwaltungszone Shanghai zu locken, müsse man ihnen dort auch Dinge von zu Hause zugestehen, wie die Regierung mitteilte. Facebook, Twitter und die "New York Times" sind dort ab sofort frei zugänglich - ein erster Schritt für ein freies Netz in China.

Facebook, Google und Co. versuchen schon lange, auf die chinesische Regierung einzuwirken. Erst vor Kurzem traf sich Facebook-Managerin Sheryl Sandberg, die rechte Hand von Mark Zuckerberg, in Peking mit dem Chef der staatlichen Informationsbehörde, Cai Mingzhao.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Facebook, Verbot, Twitter, Shanghai, Lockerung
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"