25.09.13 20:39 Uhr
 449
 

Österreich: Arbeitsunfall in Holzverarbeitungsbetrieb - Lehrling tot

Ein 15-jähriger Lehrling eines Holzverarbeitungsbetriebes im österreichischen Bad Hofgastein kippte mit einem Kollegen am heutigen Mittwoch Holzfaserplatten von der Wand, als ein Unglück geschah.

Die Platten fielen auf den Lehrling zurück, dieser wurde dadurch zurückgedrückt.

Dabei wurde er mit dem Kopf gegen die Arbeitsplatte einer Kreissäge gestoßen und dadurch tödlich verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Österreich, Arbeitsunfall, Lehrling
Quelle: salzburg.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 23:08 Uhr von Joeiiii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Familie mein Beileid! Schrecklich! :-(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?