25.09.13 19:15 Uhr
 886
 

Dortmund: Ramadan-Festival "Festi Ramazan" steht vor dem Aus - es ist zu laut

In Dortmund (Nordrhein-Westfalen) findet immer wieder das Ramadan-Festival "Festi Ramazan" statt. Die Veranstaltung geht über 30 Tage. Allerdings beschweren sich die Anwohner schon seit längerer Zeit (ShortNews berichtete) über starken Lärm und zu viel Müll.

Das größte Ramadanfestival Europas, das auf den Westfalenhallen-Parkplätzen E1 und E2 stattfindet, soll jetzt verboten werden. Laut den Anwohnern handelt es sich um "kaum noch auszuhaltenden Zustände".

Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost verlangt jetzt von der Stadt Dortmund, dass die Tochtergesellschaft SBB die entsprechenden Parkplätze nicht mehr an das Ramadanfestival vermieten soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dortmund, Aus, Festival, Müll, Lärm, Ramadan
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 19:53 Uhr von Dracultepes
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
@Bastb
Stimmt deswegen ist unser "Weihnachtsmarkt" auch nur bis 22 Uhr, sonst gibs nur Unruhe.
Kommentar ansehen
25.09.2013 20:38 Uhr von iphonemann
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2013 21:21 Uhr von ein_fremder
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Läuft nächstes Jahr unter Sommer-Festival
siehe hier:
http://www.shortnews.de/...
...und weiter gehts
Kommentar ansehen
25.09.2013 21:56 Uhr von neisi
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich verstehe unter "Fastenmonat" nicht "Feste feiern und viel Müll produzieren".
Verarschen die uns mit einer falschen Übersetzung ?
Ungläubige belügen ist ja erlaubt...
Kommentar ansehen
26.09.2013 11:09 Uhr von hede74
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
30 Tage lang bis in die Nacht feiern, soll das Fasten sein? Müssen die alle nicht arbeiten? Anscheinend nicht, als Anwohner würde ich da auch auf die Barrikaden gehen. Vor allem werden von denen einige arbeiten müssen oder kleine Kinder haben oder beides.
Kommentar ansehen
26.09.2013 18:48 Uhr von ein_fremder
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@neisi & @hede74

Sobald es dunkel ist, dürfen die die Sau fliegen lassen:

Der tägliche Fastenbeginn und Fastenabschluss
Das Fasten wird dem Tag, das Fastenbrechen (fitr /iftar) der Nacht zugerechnet, wobei die koranische Direktive:
„… und esst und trinkt, bis ihr in der Morgendämmerung einen weißen von einem schwarzen Faden unterscheiden könnt!“
– Koran: Sure 2, Vers 187
...„Hierauf haltet das Fasten durch bis zur Nacht.“
– Koran: Sure 2, Vers 187
Quelle Wiki:
http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von ein_fremder ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?